Einspielergebnis: Tomb Raider startet mit 126 Millionen Dollar

tomb-raider-alicia-vikander_4.jpg

Alicia Vikander Tomb Raider

Die Neuauflage von Tomb Raider konnte am ersten Wochenende weltweit 126 Millionen Dollar einspielen. Relativ überschaubar lief es dabei in den USA, wo man sich in den Kinocharts Black Panther geschlagen geben musste, der sich zum fünften Mal in Folge an die Chartspitze setzte.

Tomb Raider spielte mit 23,5 Millionen Dollar rund 3,5 Millionen Dollar weniger ein als die Marvel-Comicverfilmung. Black Panther kommt nach dem Wochenende allein in den USA auf ein Einspielergebnis von 605 Millionen Dollar. Insgesamt steht die Comicverfilmung bei 1,18 Milliarden Dollar. Dadurch ist Black Panther aktuell nach Iron Man 3 (1,21 Milliarden), Avengers: Age of Ultron (1,4 Milliarden) und The Avengers (1,51 Milliarden) der vierterfolgreichste Marvel-Film.

Am erfolgreichsten erwies sich Tomb Raider an seinem Startwochenende in China. Im Reich der Mitte spielte man rund 41,1 Millionen Dollar ein. In Deutschland reichte es ebenfalls für die Spitzenposition in den Kinocharts. 165.000 Zuschauer und 1,75 Millionen Euro sind allerdings kein überragendes Ergebnis.

Insgesamt steht Tomb Raider nach dem ersten Wochenende bei 126 Millionen Dollar. Dem steht ein geschätztes Budget von 90 bis 106 Millionen Dollar gegenüber. Unsere Kritik zum Film gibt es hier.

Tomb Raider Poster
Originaltitel:
Tomb Raider
Kinostart:
15.03.18
Regie:
Roar Uthaug
Drehbuch:
Geneva Robertson-Dworet
Darsteller:
Alicia Vikander, Dominic West, Walton Goggins, Daniel Wu, Nick Frost, Kristin Scott Thomas
Ein cineastischer Neustart um die Abenteuer der Archäologin Lara Croft.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.