Gerücht zu Bioshock 4: Fortsetzung der Reihe scheint bereits in Arbeit zu sein

bioshock.jpeg

Bioshock Promo

Der Release des dritte Teils der Bioshock-Reihe Bioshock Infinite liegt inzwischen fünf Jahre zurück. Und der konnte durch seine Geschichte und speziell durch sein Ende jede Menge Spieler als Fans der Marke Bioshock gewinnen. Abgesehen von einer Remastered-Collection im vergangenen Jahr, gab es aber wenige Neuigkeiten zu einer Fortsetzung Reihe.

Das hat sich nun mit der Recherche des bekannten Kotaku-Redakteurs Jason Schreier geändert, die er eigentlich zu Mafia 3 anstellte. Mit dem Studio Hangar 13 sprach der Entwickler unter anderem über das Storytelling in Mafia 3 und was dabei alle schiefgelaufen ist. Der Fokus legte sich aber später auf die Marke Bioshock und natürlich auch auf eine mögliche Fortsetzung.

Denn die könnte sich bereits in der Entwicklung befinden. Unter Geheimhaltung wurde die Entwicklung quasi im Nachbarhaus von 2K-Studios von einem kleinen Team begonnen. In seinem Report schreibt Schreier:

"Inmitten all dieser Verwirrung konnten manche Angestellte bei Hangar 13 nicht anders, als neidisch zu den Nachbarn zu blicken. Eine Tür weiter arbeitete eine kleine Gruppe von Menschen an einem Projekt mit dem Codenamen Parkside und stellten heimlich neue Entwickler von überall aus der Spielebranche ein, für ein Spiel, das so geheim war, dass man nicht einmal den Kollegen von Hangar 13 davon erzählen wollte. Es kam aber trotzdem heraus, dass es sich bei dem neuen Spiel tatsächlich um eines der interessantesten Shooter-Franchises des letzten Jahrzehntes handeln sollte: Bioshock."

Die beteiligten Entwickler werden offenbar im Geheimen und aus der gesamten Branche eingestellt. So gelang auch einigen Entwicklern von Hangar 13 der Wechsel ins Nachbarhaus. Der kreative Kopf hinter Bioshock, Ken Levine, dürfte aber wohl kaum ein Teil dieses Teams sein. Denn er entwickelt derzeit mit dem Studio Ghost Story Games einen Science-Fiction-Shooter.

Erst im Februar hatte Publisher 2K-Games eine Fortsetzung für Anfang 2019 angekündigt. Nach aktuellen Informationen könnt es sich dabei um ein neues Bioshock handeln. Allerdings befindet sich das Spiel wohl noch in einer sehr frühen Phase der Entwicklung, so Schreier. Ein Borderlands 3 für 2019 ist also ebenso möglich.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.