Masters of the Universe: Regisseure für die Neuverfilmung gefunden

Seit einer ganzen Weile ist eine Neuadaption des bekannten Mattel-Spielzeugs und der dazugehörigen Zeichentrickserie He-Man geplant, die zahlreiche Kindheiten der 80er Jahre geprägt hat. Jetzt scheint es aber endlich Fortschritte zu geben, denn Sony Pictures hat gleich zwei Regisseure für den muskulösen Martel-Helden und seine Mitstreiter gefunden: Aaron und Adam Nee. 

Die beiden Brüder mögen Vielen zwar noch unbekannt sein, aber sie haben sich schon einen Namen in der amerikanischen Independentfilm-Szene gemacht. 2006 drehten sie die Komödie The Last Romantic und 2015 den Ganovenfilm Band of Robbers, der die Geschichte von Tom Sawyer und Huckleberry Finn in einem modernen Setting weitererzählt.

Es ist inzwischen auch nicht mehr ungewöhnlich, dass Hollywood-Studios junge Regisseure suchen, die noch nicht viel Erfahrung im Blockbuster-Geschäft haben. Hinzu kommt, dass schon seit Jahren nach einem geeigneten Regisseur für einen neuen Masters-of-the-Universe-Film gesucht wird und etwas bekanntere Namen bereits damit geliebäugelt haben, ohne dass das Projekt über die Entwicklungsphase hinaus gekommen wäre. Dazu gehörten David S. Goyer (der schon das Drehbuch geschrieben hat und weiterhin als ausführender Produzent fungiert), McG, Mike Cahill, Chris McKay, Harald Zwart und Jon M. Chu.  

Wie der Plot des Masters-of-the-Universe-Films, sollte er nun wirklich zustande kommen, letztendlich aussehen wird, bleibt weiterhin unbekannt. Vermutlich wird sich die Neuverfilmung jedoch in vielerlei Hinsicht von der ersten Realverfilmung von 1987 und mit Dolph Lundgren in der Hauptrolle unterscheiden. 

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.