Overlord ist kein Cloverfield-Film - Cloverfield 4 aber trotzdem in Planung

bad-robot.jpg

Bad Robot Logo

Der angekündigte Horrorfilm Overlord wird kein Teil des Cloverfield-Franchies. Dies erklärte Regisseur und Produzent J.J. Abrams auf der CinemaCon. In den vergangenen Monaten waren immer wieder Gerüchte aufgekommen, dass sich Overlord zu Cloverfield, 10 Cloverfield Lane und The Cloverfield Paradox gesellen könnte.

Ach wenn Overlord für sich allein stehen soll, scheint es im Film aber trotzdem härter zur Sachen zu gehen. Die auf Veranstaltung gezeigten Ausschnitte waren wohl sehr blutig. Zudem wurde bestätigt, dass es sich um den ersten R-Rated Film des Produktionsunternehmens Bad Robot handelt.

Der Film stellt eine Gruppe alliierter Fallschirmjäger im Zweiten Weltkrieg in den Mittelpunkt, die am D-Day den Auftrag bekommen, einen Funkturm hinter feindlichen Linien zu zerstören. Schon bald stellen die Soldaten aber fest, dass die Nazis mit okkulten Methoden arbeiten.

Gänzlich aufgegeben haben J.J. Arbrams und das Studio Paramount das Cloverfield-Franchise allerdings auch nicht. So bestätigte Abrams, dass man neben Overlord auch an einem weiteren Cloverfield-Film arbeitet. Dabei soll es sich um eine richtige Fortsetzung von Cloverfield handeln, die wohl auch wieder in den Kinos laufen wird.

Operation Overlord
Originaltitel:
Overlord
Kinostart:
08.11.18
Regie:
Julius Avery
Drehbuch:
Billy Ray, Mark L. Smith
Darsteller:
Jovan Adepo, Wyatt Russell, Jacob Anderson, Dominic Applewhite, Pilou Asbaek, Iain de Caestecker, John Magaro, Mathilde Olivier, Bokeem Woodbine
Overlord stellt eine Gruppe alliierte Fallschirmjäger im Zweiten Weltkrieg in den Mittelpunkt, die bei einem Auftrag feststellen muss, dass die Nazis mit okkulten Methoden arbeiten.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.