Star Wars: Jon Favreau enthüllt die Handlungszeit der geplanten Serie

star-wars-logo.jpeg

Star Wars Logo

Im März wurde bekannt, dass Jon Favreau für Lucasfilm an einer neuen Star-Wars-Serie arbeitet. Der Regisseur von Filmen wie Iron Man oder The Jungle Book soll das Projekt für Disneys geplanten neuen Streaming-Dienst entwickeln. In einem Interview im Zuge der Premiere von Solo: A Star Wars Story erzählte Favreau nun, dass er damit schon ziemlich weit ist.

Nach eigenen Angaben ist bereits die Hälfte der Staffel geschrieben. Wie Favreau zudem TheNerdist erzählte, hatte er die ersten vier Drehbücher schon fertig gestellt, bevor Lucasfilm ihm den Job überhaupt gab. Durch die Skripte konnte er das Studio aber von seiner Idee überzeugen.

Die Serie soll dem Regisseur zufolge sieben Jahre nach Die Rückkehr der Jedi-Ritter spielen. Im Mittelpunkt wird eine Gruppe vollkommen neuer Charakter stehen. Zudem versprach Favreau, dass man neueste CGI-Technik und Motion-Capture-Technologie einsetzen will, die auch bei The Jungle Book oder der Neuverfilmung von Der König der Löwen, dem aktuellen Projekt des Regisseurs, genutzt wurde.

Genauere Informationen zum Inhalt oder den Figuren ließ sich Favreau bisher nicht entlocken. Auch zu den Darstellern ist aktuell nichts bekannt. Der Streaming-Dienst von Disney soll im kommenden Jahr an den Start gehen. Um möglichst viele Abonnenten zu locken, ist es durchaus wahrscheinlich, dass die Serie eines der Formate sein wird, das gleich zum Beginn verfügbar ist.

Live From the Red Carpet of Solo: A Star Wars Story!

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.