Star Citizen: DLC für 27.000 Euro erhältlich

Star Citizen

Star Citizen

Chris Roberts und Cloud Imperium Games haben mit Star Citizen das Vorzeigespiel geschaffen, wenn es darum geht, zu zeigen, wie viel finanzielle Unterstützung eine große Idee bringen kann. Mehr als 200 Million Dollar, davon allein 35 Millionen im letzten Jahr, kann das Unternehmen dank der Star-Citizen-Community in die Entwicklung des Spiels stecken.

Aber auch künftig soll die Finanzierung des Mammutprojekts sichergestellt sein. Deshalb lassen sich Roberts und sein Team immer neue Inhalte einfallen, die sie gegen Aufpreis an die Community weiterreichen. Der neueste Vorstoß lässt allerdings alles bisher Dagewesene hinter sich. Wer bisher noch nicht mindestens die Summe von 1000 Euro in Star Citizen investiert hat, kann an dieser Stelle eigentlich schon aufhören zu lesen.

Alle anderen verfügen wohlmöglich über einen recht üppigen Geldbeutel und könnten exklusiven DLC eine neue Möglichkeit finden, jede Menge Geld "anzulegen". Schlappe 27.000 Dollar kostet das sogenannte Legatus Pack. Für das Geld erhalten die Investoren dann 117 Raumschiffe und damit beinahe alle Schiffe, die es im Spiel gibt. Wer Interesse daran hat, kann den DLC über diesen Link erreichen.

Um die Seite zu sehen, müssen die Spieler aber mit ihrem Account eingeloggt sein und die bereits erwähnte Summe von 1000 Euro ausgegeben haben. Anderenfalls wartet hinter dem Link nur eine 404-Fehlermeldung.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.