Once Upon a Time in Hollywood: Weitere Darsteller für den Tarantino-Film verpflichtet

Auch bei Tarantinos neuesten Werk Once Upon A Time In Hollywood sind die Erwartungen der Filmfans groß, sodass der Oscar-prämierte Filmemacher hier nicht nur eine besondere Geschichte erzählen wird, sondern dafür auch einen gewaltigen Cast vor der Kamera versammelt. Wie Deadline berichtet, stoßen nun noch sieben weitere Schauspieler dazu.

Neben Clifton Collins Jr., Keith Jefferson und dem ehemaligen TV-Spider-Man Nicholas Hammond gehörten auch Damian Lewis (Homeland), Luke Perry (Riverdale), Emile Hirsch (The Autopsy of Jane Doe) und Dakota Fanning (The Alienist) zu den Neuverpflichtungen, die allesamt Nebenrollen einnehmen werden. Doch wer die Filme von Quentin Tarantino kennt, weiß, dass auch Nebenrollen in seinen Filmen zumeist einen bleibenden Eindruck hinterlassen.

Im Mittelpunkt der Geschichte steht Rick Dalton (Leonardo DiCaprio), der ehemalige Star einer Westernserie, der nun endlich auch im Filmbusiness durchstarten will. Auch sein damaliger Sidekick und Stuntdouble Cliff Booth (Brad Pitt) verfolgt dasselbe Ziel. Hilfe bei ihrem Vorhaben suchen sie bei Daltons bekannter Nachbarin, der Schauspielerin Sharon Tate (Margot Robbie). Angesiedelt ist das Geschehen im Sommer des Jahres 1969, wo die Anhänger von Charles Manson mehrere Menschen ermordeten; zu den damaligen Opfern zählte auch Tate.

Lewis verkörpert dabei die Filmikone Steve McQueen während Hammond als Regisseur Sam Wanamaker (Superman IV – Die Welt am Abgrund) zu sehen sein wird. Fanning schlüpft hingegen in den Part der Manson-Anhängerin Lynette Alice „Squeaky“ Fromme, die ein Attentat auf den damaligen US-Präsidenten Gerald Ford plante. Hirsch mimt hingegen den Hollywood-Friseur Jay Sebring, eines der Opfer der damaligen Morde.

Weitere Rollen haben Kurt Russel (Guardians of the Galaxy Vol. 2), Tim Roth (Twin Peaks), Timothy Olyphant (Santa Clarita Diet) und Burt Reynolds inne. Der weltweite Start des Films ist der 9. August 2019.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.