Child's Play: Der Chucky-Schöpfer bestätigt die Serien-Adaption

childs_play_serie.jpg

Childs Play

Nachdem die kleine rothaarige Puppe mit dem Namen Chucky bereits seit fast genau 30 Jahren das weltweite Kinopublikum terrorisiert, wird das mörderische Spielzeug in nächster Zeit auch die Serien-Landschaft unsicher machen. Während bereits vor einigen Monaten erste Gerüchte über eine Serien-Variante des Stoffes aufkamen, bestätigte nun der Franchise-Schöpfer Don Mancini offiziell die Arbeiten daran.

Der 55-jährige veröffentlichte via Twitter ein Poster, welche das kommende Werk als Child's Play: The TV Series betitelt. Weitere Details gab man jedoch nicht bekannt, sodass man hier noch auf dem Stand vom Februar dieses Jahres ist.

Demnach soll es sich erstmals um acht Episoden handeln, in welchem Schauspieler Brad Dourif der titelgebenden Puppe wieder seine markante Stimme im Original leihen wird. Mancini, der zuletzt bei Syfys Anthologie-Serie Channel Zero mehrere Episoden beisteuerte, wird als Autor fungieren und die fertigen Drehbücher dann auch selbst inszenieren. Inhaltlich soll es sich bei der Serie weder um ein Reboot noch um ein Remake handeln; vielmehr will man das bekannte Filmuniversum mit der kommenden Serie erweitern und soll nach den Ereignissen von Cult of Chucky aus dem vergangenen Jahr anschließen.

Wann die Produktion allerdings startet und welche menschlichen Gesichter hierfür zurückkehren werden bzw. neu gecastet werden, ist derzeit noch nicht bekannt. Ebenfalls gibt es derzeit noch keine Heimat für die Serie.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.