Castle Rock: Weltpremiere auf der San Diego Comic-Con

Anfang letzten Jahres war es nur ein Teaser, den Stephen King und J.J. Abrams überraschend in den sozialen Netzwerken teilten - nun hat die Serie Castle Rock ihre Weltpremiere auf der San Diego Comic-Con gefeiert.

J.J. Abrams konnte nicht dabei sein, sendete aber noch eine Videobotschaft an die Fans. In der anschließenden Fragerunde berichteten die Darsteller, unter anderem Sissy Spacek und Bill Skarsgård davon, wie es war, an der Produktion mitzuwirken und was ihre einzelnen Rollen ausmacht.

Spacek, die die Titelrolle in Carrie spielte, übernimmt die Rolle von Ruth Deaver, einer ehemalige Professorin mit verblassenden Erinnerungen. Ruth ist die Adoptivmutter von Henry Deaver, einem Strafverteidiger für Kandidaten der Todeszellen. Auf der SDCC erzählte Spacek, dass Ruth ihr Zuhause und ihre Familie liebt, aber unter einer schrecklichen Krankheit leidet. Ruth' Sohn Henry wird von André Holland (American Horror Story) verkörpert. 

Bill Skarsgård kehrt mit einer ungewöhnlichen, aber für ihn bereits geübten Rolle ins King-Universum zurück. War er im vergangenen Jahr als Pennywise in Stephen Kings Es zu sehen, verkörpert er in Castle Rock "The Kid", einen Insassen von Shawshank. 

Melanie Lynskey (Two and a Half Men), Scott Glenn (Marvel's The Defenders, Das Schweigen der Lämmer), Jane Levy (Don't breathe) und Terry O'Quinn (Lost) vervollständigen das Ensemble.

Am 25. Juli startet Castle Rock auf Hulu. Die Serie umfasst vorerst zehn Folgen.

Castle Rock: Official Trailer • A Hulu Original

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.