World of Warcraft: Battle for Azeroth – Erster Teil des Pre-Events Krieg der Dornen spielbar

World of Warcraft: Battle for Azeroth

World of Warcraft: Battle for Azeroth

World of Warcraft: Battle for Azeroth steht vor der Tür und um die Vorfreude der Spieler weiter anzuheizen, hat Blizzard im Rahmen des Pre-Events den ersten Teil des Krieges der Dornen veröffentlicht.

Sylvanas Windrunner beginnt mit der Horde den Angriff mit dem Ziel, den Weltenbaum Teldrassil zu erobern. Die Allianz möchte das unter Führung von Malfurion Stormgrim natürlich unter allen Umständen verhindern. Da die Hauptstreitmacht der Allianz aber durch ein Ablenkungsmanöver weit entfernt vom Kriegsschauplatz ist, sind die Nachtelfen zu Beginn des Kampfes an der Dunkelküste auf sich allein gestellt.

Der erste Teil der Pre-Quest-Reihe endet mit einer Pattsituation, in der beide Fraktionen auf Verstärkung warten. In der kommenden Woche wird die Geschichte dann weitererzählt. Die Quest erhalten Spieler automatisch beim Einloggen auf einen Charakter. Wer den ersten Teil abgeschlossen hat, findet an der Dunkelküste mehrere Worldquests, die ihrerseits Belohnungen der Stufe 210 und höher geben – perfekt also, um vor allem Twink-Charaktere für den Anfang von Battle for Azeroth auszurüsten.

Und wie spielt sich der erste Teil der Pre-Quest? Bisher konnten wir die Aufgaben nur auf Seiten der Allianz spielen. Aber der allgemeine Tenor scheint in beiden Fraktionen gleich zu sein. Auf Reddit und im offiziellen Forum zeigen sich viele Spieler bisher wenig begeistert. Die angestrebte Kriegsatmosphäre möchte nicht so richtig aufkommen. Ein richtiger Spannungsbogen kommt bisher nicht zustande. Beim erstmaligen Erleben die Quest hat man zwar durchaus Spaß, mit den Invasionen des Pre-Events von Legion konnte es aber bisher nicht mithalten.

Hoffentlich ändert sich das aber mit dem nächsten Abschnitt des Krieges. World of Warcraft: Battle for Azeroth erscheint am 13. August.

Krieg der Dornen: Kapitel 1

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.