Lovecraft Country: Schauspieler Michael K. Williams besetzt

lovecraft_country.jpg

Lovecraft Country

Die bald erscheinende Horrordrama-Serie Lovecraft Country des oscarprämierten Drehbuchautors Jordan Peele hat ihre Besetzung noch einmal erweitert. Schauspieler Michael Kenneth Williams (unter anderem aus The Wire und Hap & Leonard bekannt) wird eine Schlüsselrolle in der Buchadaption übernehmen. 

Die Serie basiert auf einem gleichnamigen Roman von Autor Matt Ruff. Drehbuchautorin Misha Green (Underground, Helix) wird die Serie schreiben sowie als Showrunner und ausführende Produzentin fungieren. 

Die Serie handelt vom 25-jährigen Atticus Freeeman, der seine Kindheitsfreundin Letitia und seinen Onkel auf eine Reise durch die USA der 50er Jahre begleitet, um seinen vermissten Vater zu finden. Auf dieser Reise müssen sie den rassistischen Terror und Horror dieser Zeitperiode überleben. Michael K. Williams spielt die Rolle von Montose Freeman, Atticus Vater, der als starrköpfig und geheimnisvoll beschrieben wird. Ein Vater, der die Fantasy-Bücher seines Sohnes verabscheut und stattdessen seine Bücherregale mit Sach-, Geschichts- und Politikbüchern füllt. 

Weitere Besetzungsmitglieder sind: Jonathan Majors als Atticus, Jurnee Smollett-Ball als Letitia, Wunmi Mosaku als Letitias Schwester, Elizabeth Debicki als Christina Braithwhite, Aunjanue Ellis als Atticus Tante und Courtney B. Vance als Onkel George. 

Lovecraft Country wird von Jordan Peeles Produktionsfirma Monkeypaw Productions, Bad Robot und Warner Bros. Television produziert. Jordan Peele, J.J. Abrams und Ben Stephenson werden als ausführende Produzenten agieren.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.