The Strange Case of the Alchemist’s Daughter: The CW adaptiert Buch als Serie

the-cw-logo.jpg

The CW

US-Sender The CW hat sich die Rechte an The Strange Case of the Alchemist’s Daughter gesichert und plant eine Adaption als Serie. Der Roman von Theodora Goss ist 2017 erschienen.

Die Geschichte spielt im viktorianischen London. Im Zentrum stehen zwei Frauen, die auf skurile Weise miteinander verbunden sind. Die eine ist die Tochter von Dr. Jekyll, die andere von Mr. Hyde. Die beiden Halbschwestern entdecken ihre Gemeinsamkeit, als sie versuchen eine Reihe grausamer Morde aufzuklären, die mit ihrem berüchtigten Vater in Verbindung stehen. Dafür schließen sie sich mit weiteren Töchtern berühmter (literarischer) Figuren zusammen.

Theodora Goss unterrichtet Literatur und Kreatives Schreiben an der Boston University. Die mehrfach ausgezeichnete Autorin hat bereits diverse Geschichten, Essays und Gedichte veröffentlicht, ehe 2017 mit The Strange Case of the Alchemist’s Daughter ihr erster Roman erschien. In diesem Jahr folgte mit European Travel for the Monstrous Gentlewoman die Fortsetzung. Für genug Stoff ist also gesorgt, sollte die Serie bei The CW Erfolg haben.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.