Godzilla vs. Kong: Michael Dougherty äußert sich zu den Chancen des Riesenaffen

kong-skull-island-still-01.jpg

Der Affe Kong in Kong Skull Island

Godzilla 2: King of the Monsters ist noch nicht in den Kinos angelaufen, da äußert sich Michael Dougherty (Trick'r Treat, Krampus) zur Fortsetzung des Monsterfilms. Der Regisseur arbeitet aktuell am Drehbuch von Godzilla vs. Kong mit.

Wenn Godzilla gegen Kong antritt, wirkt der Kampf auf dem ersten Blick nicht sehr ausgeglichen. Godzilla besitzt seinen radioaktiven Atem und ist außerdem um einiges größer als der Riesenaffe, der in Kong: Skull Island zu sehen war. In einem Interview verglich Dougherty das Aufeinandertreffen der Monster mit dem Boxkampf von Rocky gegen Ivan Drago in Rocky IV und ergänzte, dass auch der vermeintliche Underdog einige Überraschungen zu bieten hat.

"Kong ist extrem intelligent. Als Primat benutzt er Werkzeuge. Er hat also Geschwindigkeit, Beweglichkeit und wahrscheinlich auch eine gute Größe.

In Skull Island war er ein Jugendlicher, also wuchs er immer noch. Wer weiß, wie groß er geworden ist, seit wir ihn in den 1970er Jahren kennengelernt haben?"

Bleibt die Frage, warum die beiden gigantischen Ungeheuer überhaupt gegen einander kämpfen. Genaue Details zum Inhalt von Godzilla vs. Kong gab der Drehbuchautor zwar nicht preis, erklärte die Motivation der Monster aber wie folgt:

"Wenn Sie zwei extrem hyperaggressive männliche Tiere mit ausgeprägtem territorialem Verständnis haben, die beide glauben, dass sie die rechtmäßigen Herrscher einer ganzen Spezies sind, werden sie wahrscheinlich mehr tun als zusammen am Nachmittag Tee trinken."

Durch Kong: Skull Island wurde der 2014 erschienene Godzilla-Film von Gareth Edward mit dem Filmuniversum von King Kong verknüpft. 2020 sollen der Riesenaffe und die Monsterechse in Godzilla vs. Kong aufeinander treffen. Bevor die beiden Giganten gegeneinander antreten, wird sich Godzilla in Godzilla 2: King of the Monsters erst mal mit der Flugechse Rodan, der Riesenmotte Mothra und dem dreiköpfigen Drachen King Ghidorah auseinandersetzen müssen.

Am 30. Mai startet Godzilla 2: King of the Monsters in den Kinos.

Originaltitel:
Godzilla vs. Kong
Kinostart:
29.05.20
Regie:
Adam Wingard
Drehbuch:
-
Darsteller:
-
Godzilla vs. Kong ist Teil des gemeinsamen Filmuniversums, zu dem auch die Filme Godzilla (2014), Kong: Skull Island (2017) gehören.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.