Syfy setzt Deadly Class und Happy! ab

Der amerikanische Sender Syfy trennt sich von zwei seiner Serien. So haben die Senderverantwortlichen sich zunächst dafür entschieden, das Format Deadly Class nicht fortzusetzen. Die Adaption des gleichnamigen Comics hatte Ende Dezember auf dem Sender ihre Premiere gefeiert. Das Staffelfinale lief in den USA am 20. März.

Ob es auch das Serienfinale wird, bleibt abzuwarten. Auch wenn Syfy sich gegen eine Fortführung entschieden hat, will Produzent Universal noch nicht aufgeben. Aktuell befindet man sich auf der Suche nach einer neuen Heimat.

Ebenfalls erwischt hat es zudem Happy!. Auch hier handelt es sich um eine Comicadaption. Im Gegensatz zu Deadly Class kam Happy! zumindest auf zwei Staffeln mit insgesamt 18 Episoden. Das Finale der 2. Staffel lief erst kürzlich am 29. Mai. Happy! ist außerhalb der USA bei Netflix zu sehen. Bei dem Streaming-Dienst soll die 1. Staffel der Serie bei den Zuschauern sehr gut angekommen sein, sodass es auch hier Hoffnungen gibt, dass die Absetzung durch Syfy nicht auch gleichzeitig das Ende der Serie bedeutet.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.