Child's Play: Im neuen Clip beschuldigt Andy seine Puppe des Mordes

Chucky_2019.jpg

Child‘Play

Jeder dürfte mittlerweile wissen, dass Chucky nicht nur eine Spielzeugpuppe ist. In dem neuen Clip, welchen das Filmstudio MGM zu Child's Play veröffentlicht hat, versucht nun der Junge Andy (Gabriel Bateman) seine Mutter (Aubrey Plaza) erfolglos genau davon zu überzeugen. Am Ende des kurzen Clips kann man Chuckys Lachen hören.

Zum ersten Mal wird dieser nicht mehr, wie  in der Originalfilmreihe, von Brad Dourif (Deadwood) gesprochen. Für das Reboot leiht nun Mark Hamill der mörderischen Puppe seine Stimme. Hamill hat sich neben seiner Rolle als Luke Skywalker auch als Synchronsprecher (Joker in der Batman: The Animated Serie) einen Namen machte.

In weiteren Rollen sind Brian Tyree Henry (Hotel Artemis) als ermittelnder Polizist und Beatrice Kitsos (Travelers - Die Reisenden) zu sehen sein. Die Regie bei der Neuverfilmung der Horrorreihe übernahm der norwegische Regisseur Lars Klevberg (Polaroid).

Der erste Teil des Horror-Franchises kam 1988 in die Kinos. Es folgten sechs weitere Filme über berüchtigte Mörderpuppe. Die Rechte an der Horrorpuppe Chucky liegen zum Teil bei den Filmstudios MGM und Universal. So arbeitet Chucky-Schöpfer Don Mancini zusammen mit Universal und Syfy eine TV-Serie über die Möderpuppe Chucky.

Der deutsche Kinostart von Child's Play ist der 18. Juli.

Child's Play (2019) Clip "Chucky Did It" HD, Mark Hamill

Child's Play
Originaltitel:
Child’s Play
Kinostart:
18.07.19
Laufzeit:
120 min
Regie:
Lars Klevberg
Drehbuch:
Tyler Burton Smith
Darsteller:
Aubrey Plaza, Brian Tyree Henry, Gabriel Bateman, Beatrice Kitsos, Ty Consiglio, Carlease Burke, Marlon Kazadi, Tim Matheson, Mark Hamill
Die mörderische Puppe Chucky erhält einen Reboot.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.