Cyberpunk 2077: Hauptcharaktere und Kinder können vom Spieler nicht getötet werden

Cyberpunk 2077.jpg

Cyberpunk 2077

Vor wenigen Wochen erklärte Entwickler CD Projekt Red, dass Cyberpunk 2077 ohne einen einzigen Kill durchgespielt werden kann. Genauso bestünde aber die Möglichkeit, jeden Auftrag mit Waffengewalt zu lösen und alles niederzumähen, dass nicht bei Drei auf den Bäumen ist. Bei diesem Vorgehen wird es aber eine Einschränkung geben. Über Reddit hat ein Nutzer eine Unterhaltung mit dem offiziellen Cyberpunk-Twitter-Kanal geteilt. Aus dieser geht hervor, dass die wichtigen Stroy-NPCs und auch Kinder nicht einfach getötet werden können.

Die Entscheidung der Entwickler ist durchaus einleuchtend, da sich ohne passende Nebencharaktere nur schwer eine Story entwickeln kann. Auch das Verbot, aggressiv gegen Kinder vorzugehen, ergibt Sinn, da sich das Gegenteil sicher sehr negativ auf die Alterseinstufung des Spiels auswirken würde. Keanu Reeves direkt zu Beginn des Spiels zu erschießen, wird also keine Option sein. Aber mal ehrlich: Wer würde das schon wollen?

Wie sich die unterschiedlichen Vorgehensweisen spielen, erfahren Spieler spätestens am 16. April 2020, wenn Cyberpunk 2077 für PC, PlayStation 4 und die Xbox One erscheint. 

Cyberpunk 2077 - Official Cinematic Trailer ft. Keanu Reeves | E3 2019

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.