Jojo Rabbit: Erster Trailer zu Taika Waititis Satire

Jojo Rabbit.jpg

Jojo Rabbit

Überschattet von den Ankündigungen und Ereignissen der San Diego Comic Con wurde vor Kurzem auch der erste Trailer zu Jojo Rabbit veröffentlicht.

Hinter dem Titel verbirgt sich die Adaption von Christine Leunens' Roman Caging Skies, der zur Zeit des Zweiten Weltkrieges spielt. Im Mittelpunkt steht der einsame Junge Johannes "Jojo" Betzler (Roman Griffin Davis), der wie alle Gleichaltrigen damals ein Mitglied der Hitlerjugend ist.

Als er eines Tages von einem Jugendlager nach Hause zurückkehrt, muss er verstellen, dass seine Mutter (Scarlett Johansson) ein jüdisches Mädchen (Thomasin McKenzie) auf dem Dachboden versteckt hält. Nicht wissend, wie er mit dieser Situation zurechtkommen soll, wendet er sich an seinen imaginären Freund namens Adolf Hitler. Zusammen stellen sie sich seinem naiven Patriotismus.

Verantwortlich für die selbst ernannte Anti-Hass-Satire zeigt sich der neuseeländische Filmemacher Taika Waitit (Thor: Tag der Entscheidung und dessen Fortsetzung Thor: Love and Thunder), der neben dem Drehbuch und Regie auch noch als Fantasiefreund Adolf Hitler vor der Kamera zu sehen ist. Weitere Rollen verkörpern außerdem Rebel Wilson (Pitch Perfect 3), Sam Rockwell (Three Billboards Outside Ebbing, Missouri) sowie Alfie Allen (Game of Thrones) und der The-Office-Co-Schöpfer Stephen Merchant.

Jojo Rabbit startet ab dem 23. Januar 2020 in den deutschen Kinos.

JOJO RABBIT | Official Teaser [HD] | FOX Searchlight

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.