El Camino: Erster ausführlicher Trailer zum Breaking Bad-Film

Breaking Bad.jpg

Breaking Bad

Vernarbt, verzweifelt und sehr, sehr erschöpft - so präsentiert sich Aaron Paul in seiner Rolle als Jesse Pinkman im Nachfolgefilm El Camino zur Serie Breaking Bad. Wie auch der kurze Teaser vor wenigen Tagen verrät der neue Trailer nicht viel mehr über das Netflix-Projekt.

Der knapp zweieinhalbminütige Trailer zeigt Pinkman (Paul) und seinen Kumpan Skinny Pete (Charles Baker). Ein paar bedeutungsschwere Blicke werden ausgetauscht und Waffen gezückt. Auch werden gut erkennbar die Narben, die Pinkman am Körper aus seiner Zeit mit Walter "Heisenberg" White mitbringt, in Szene gesetzt. Die Zusammenarbeit mit dem Drogen-Kingpin liess Fans sechs Staffeln lang um das Überleben des Ex-Junkies Pinkman zittern.

Zum Ende des Trailers ist eine fremde Stimme zu hören, die Jesse Pinkman fragt, ob er "bereit sei" - wofür, und wem diese Stimme gehört, lässt der Trailer im Dunklen. Auch werden Spekulationen nrund um die Teilnahme von Bob Odenkirk als Jimmy McGill/Saul Goodman oder gar Walter White selbst nicht beantwortet.

El Camino erscheint am 11. Oktober weltweit auf dem Streaming-Anbieter Netflix. Dort findet man derzeit auch alle Episoden von Breaking Bad und der Spinoff-Serie Better Call Saul.

El Camino: Ein „Breaking Bad“-Film | Offizieller Trailer | Netflix

El Camino: A Breaking Bad Movie | Official Trailer | Netflix

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.