Madam Web: Sony arbeitet an weiterem Spider-Man-Spin-off

Madam Web Spider-Man.jpg

Madam Web Spider-Man

Sony Pictures scheint weiter fleißig am Ausbau seines Spider-Man-Filmuniversums zu arbeiten. Wie Collider berichtet, soll sich ein Film rund um die Figur Madam Web in Entwicklung befinden. Dazu hat sich Sony die Dienste der Autoren Matt Sazama und Burk Sharpless gesichert. Diese haben für das Studio bereits schon das Drehbuch zu Morbius geschrieben, ein weiteres Spider-Man-Spin-off, das im Juli 2020 in die Kinos kommen soll.

Madam Web ist in den Comics eine blinde ältere Frau mit übersinnlichen geistigen Fähigkeiten. Sie tauchte erstmals 1980 auf und war seitdem auch in verschiedenen Zeichentrickserien zu sehen. Unter anderem steht Madam Web mit dem großen Netz in Verbindung, einer Art Konstrukt, das alle Wesen mit Spinnenfähigkeiten in den verschiedenen Universen verbindet.

Nachdem Sony und Marvel Studios ihre Zusammenarbeit in Hinblick auf Spider-Man beendet haben, fokussiert sich das Studio nun noch stärker auf sein eigenes Filmuniversum. Neben Morbius wird an einer Fortsetzung zu Venom gearbeitet, in der auch der Comicschurke Carnage mit von der Partie ist. Zudem plant Sony mindestens zwei weitere Spider-Man-Filme mit Tom Holland in der Hauptrolle. Diese sollen dann aber nicht mehr im MCU, sondern in dem Universum von Venom, Morbius und wahrscheinlich Madam Web spielen.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.