Arrowverse: Neue Darsteller und erstes Bild von Rouths Superman im neuen Crossover von Arrow, The Flash & Supergirl

Der Cast rund um das kommenden Arrowverse-Crossover Crisis on Infinite Earths nimmt langsam beachtliche Ausmaße an. Wie Entertainment Weekly berichtet, wird Osric Chau eine größere Rolle in dem Event spielen. Chau ist unter anderem durch Supernatural bekannt, wo er in 18 Folgen als Kevin Tran zu sehen war.

Im Arrowverse schlüpft Chau in die Rolle von Ryan Choi, ein Physikprofessor, der an der Ivy Town University arbeitet. Im Zuge des Events wird er aus seinem scheinbar normalen Leben herausgerissen und es stellt sich heraus, dass er in der Krise eine wichtige Rolle zu spielen hat.

Chaus Rolle ist mehreren Gründen interessant ist. In den Comics übernimmt die Figur nach dem Verschwinden von Ray Palmer die Identität von The Atom. Dieser wird in Legends of Tomorrow von Brandon Routh gespielt. Routh wird die DC-Serie jedoch im Laufe der 5. Staffel verlassen, sodass sich die Frage stellt, ob Chau auch im Arrowverse langfristig der neue The Atom wird.

Neben seiner Rolle als Atom ist Brandon Routh zudem in Crisis on Infinite Earths als Superman zu sehen. Er spielt damit nach Superman Returns zweiten Mal die Rolle des berühmten Helden. Mittlerweile wurde auch ein erstes Bild von Routh in seinem Kostüm veröffentlicht. Die Figur soll von der Kingdom-Come-Version Supermans inspiriert sein und scheint keine Verbindung zu dem Film von 2006 zu haben.

Neben Routh werden auch Tyler Hoechlin und Tom Welling in dem Event Versionen von Superman beziehungsweise Clark Kent spielen. Für Welling ist es eine Rückkehr zu seiner Smallville-Zeit, wobei auch Erica Durance ihre Rolle als Lois Lane wieder aufnimmt. Einen ersten Vorgeschmack auf das Wiedersehen hat die Darstellerin nun selbst auf Instagram veröffentlich. Während Welling und Durance erneut ihre Rollen spielen, müssen die Smallville-Fans auf einen Auftritt von Michael Rosenbaum verzichten. Der Darsteller lehnte das Angebot für eine Rückkehr ab.

Die Smallville-Darsteller sind allerdings nicht die einzigen DC-Veteranen, die in Arrowverse-Crossover alte Rollen wieder aufnehmen. Wie TVLine berichtet, ist auch Ashley Scott in dem Event mit von der Partie. Scott war in der kurzlebigen DC-Serie Birds of Prey im Jahr 2002 als Helena Kyle aka Huntress zu sehen. Diese wird sie auch in Crisis on Infinite Earths spielen.

Los geht es mit Crisis on Infinite Earths am 8. Dezember in Supergirl. Danach setzen Batwoman und The Flash die Handlung am 9. und 10. Dezember fort, bevor die Fans mit einer kleinen Pause leben müssen. Das Finale findet dann am 14. Januar in Legends of Tomorrow und Arrow statt.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.