Tod auf dem Nil: Drehstart für die Agatha-Christie-Verfilmung

Hercule Poirot nimmt erneut die Ermittlungen auf. Wie Agathachristie.com vermeldet, haben die Dreharbeiten zu Tod auf dem Nil offiziell begonnen. In der Fortsetzung zu Mord im Orient-Express übernimmt Kenneth Branagh nicht nur erneut die Hauptrolle des Poirot, sondern führt auch wieder Regie. Gedreht wird in London und in Ägypten. In den deutschen Kinos startet der Film am 15. Oktober 2020.

Neben Branagh kehrt auch Darsteller Tom Bateman zurück, der in Mord im Orient-Express als Bouc zu sehen war. Darüber hinaus sind in der Fortsetzung Annette Bening (Captain Marvel), Russell Brand (Ballers), Ali Fazal (Victoria & Abdul), Dawn French (French and Saunders), Gal Gadot (Wonder Woman), Armie Hammer (Codename U.N.C.L.E.), Rose Leslie (Game of Thrones), Emma Mackey (Sex Education), Sophie Okonedo (The Secret Life of Bees), Jennifer Saunders (Absolutely Fabulous) und Letitia Wright (Black Panther) zu sehen.

In Tod auf dem Nil verschlägt es Poirot auf eine Schifffahrt, bei der es zu einem Mord kommt. Der Detektiv nimmt die Ermittlungen auf und hat auch bald erste Verdächtige. Dummerweise fallen auch diese bald dem Mörder zum Opfer.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.