Bone: Netflix adaptiert den Comic als Animationsserie

Bone_Comic.png

Bone

Der Streaming-Dienst Netflix hat sich die Rechte an der Comicreihe Bone gesichert. Geplant ist, die Reihe als Animationsserie umzusetzen. Comicautor Jeff Smith ist dabei in das Projekt involviert und wird bei der Umsetzung seiner Vorlage eine wichtige Rolle spielen. Informationen zu Regisseuren, Sprechern oder einem Showrunner gibt es aktuell nicht.

Bei der Comicreihe Bone geht es um die Bone-Brüder, Smiley, Phoney sowie Fone Bone, die aus ihrer Heimatstadt Boneville flüchten mussten und in einem seltsamen Tal voller Monster, Mythen und Menschen landen. Dort werden die Brüder in eine epische Geschichte um eine uralte Bedrohung, einen Drachen-Kult und ein untergegangenes Königreich verwickelt. Comicautor Jeff Smith startete die Reihe 1991 und beendete sie 2004, nach 13 Jahren.

Eine Adaption der Comicreihe befindet sich schon länger in Arbeit. So hatte Warner Bros. eigentlich geplant, die Vorlage als dreiteiligen Animationsfilm in die Kinos zu bringen. Für das Projekt sicherte man sich unter anderem die Dienste von Mark Osborne (Kung Fu Panda). Mit der Ankündigung der Animationsserie dürfte sich das Thema Kinofilm nun aber wohl erledigt haben.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.