The Feed: Startdatum und Trailer zu Amazons Technik-Dystopie

the_feed_amazon

Technik ist doch etwas wunderbares. Oder auch nicht. Spätestens wenn man die Serie Black Mirror sieht, dürfte zumindest die ein oder andere Frage diesbezüglich auftauchen. Auch Amazon kommt nun mit seiner eigenen Technik-Dystopie für seinen Streamingdienst daher. Neben einem neuen Trailer wurde auch das baldige Startdatum von The Feed bekannt gegeben.

Die Serie basiert auf einem Roman von Nick Clark Windo. In der nahen Zukunft kann ein kleines Stück Technik Menschen über eingebaute ständige Aufnahmegeräte mit Teilen-Funktion näher bringen - oder eben auch entzweien. Soweit erinnert auch die Synopsis an die Black-Mirror-Episode "The Entire History of You". Ein junges Paar versucht mit ihrem Neugeborenen so gut wie möglich diesem Feed fernzubleiben - obwohl sie mit dem Erfinder dieses fragwürdigen Netzwerkes verwandt sind. Als es zu Komplikationen mit dem System kommt, die sämtliche Nutzer gefährden, müssen auch die komplizierten Familienbande irgendwie entknotet werden, damit man sich selbst und hoffentlicht auch die Menschheit retten kann.

Die Hauptrollen spielen Guy Burnet (Chicago Fire), Nina Toussaint-White (Holby City), David Thewlis (Wonder Woman, Harry Potter) und Michelle Fairley (Game of Thrones). Zuerst war The Feed in Großbritannien im September bei Virgin TV zu sehen. Ab dem 22. November sind die zehn Episoden der ersten Staffel dann auch über Amazon Prime Video verfügbar.

THE FEED Trailer (2019) Prime Video

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.