Connected: Erster Blick auf den Animationsfilm veröffentlicht

Connected.jpg

Connected

Sony Pictures gewährt einen ersten Blick auf den kommenden Animationsfilme Connected. So wurden im Netz zwei Gifs veröffentlicht, die schon einmal einen Eindruck von dem Film bieten. Das Projekt, das ursprünglich einmal unter dem Namen The Mitchells Vs. The Machines lief, wird von Phil Lord und Christopher Miller produziert. Das Duo ist unter anderem durch Filme wie The Lego Movie und Spider-Man: A New Universe bekannt.

Connected stellt die leicht dysfunktionale Familie Mitchell in den Mittelpunkt. Diese geht eines Tages auf einen Roadtrip, als Vater Rick entscheidet, dass es die Fahrt der Tochter zum College eine ideale Gelegenheit für Familienzeit ist.

Dummerweise kommt es während des Roadtrips zu einem weltweiten Aufstand der Maschinen. Von Smartphones über selbstfahrende Autos bis hin zu einer neuen Art von Service-Robotern erheben sich viele Maschinen und wenden sich gegen ihre Schöpfer und Nutzer. Die Mitchells sind in diesem Chaos gezwungen, als Familie zusammenzuarbeiten, um nicht nur sich selbst, sondern auch die Welt zu retten.

Inszeniert wird Connected von Mike Rianda, der auch gemeinsam mit Jeff Rowe das Drehbuch geschrieben hat. Im englischen Original sind unter anderem Abbi Jacobson, Danny McBride, Maya Rudolph, Eric Andre und Olivia Colman zu hören. Regisseur Mike Rianda spricht mit dem kleinen Jungen Aaron ebenfalls eine der Hauptfiguren.

In den USA läuft Connected am 18. September an. Für Deutschland gibt es bisher noch keinen Kinostarttermin.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.