Mission: Impossible 7 - Dreharbeiten in Italien gestoppt

Die Dreharbeiten zu Mission: Impossible 7 müssen eine ungewollte Pause einlegen. So gab das Studio Paramount bekannt, dass die Kameras aufgrund des Corona-Virus zunächst einmal nicht weiter laufen werden. Eigentlich war ein dreiwöchiger Dreh in Venedig geplant.

Nachdem es in Norditalien aber kürzlich zu einem Ausbruch des Corona-Virus kam, hatte die örtliche Regierung viele öffentliche Großveranstaltungen und Versammlungen größerer Gruppen untersagt. Aus Sicherheitsgründen werden viele Cast- und Crewmitglieder daher auch nicht vor Ort auf eine Fortführung der Dreharbeiten warten, sondern sind auf dem Heimweg zu ihren Familien. Wann der Dreh fortgesetzt werden kann, ist aktuell nicht absehbar. In Italien hatten sich zuletzt über 220 Menschen mit dem Virus angesteckt. Sieben sind bisher an der Krankheit gestorben.

Mit Mission: Impossible 7 und 8 wird Paramount gleich zwei weitere Fortsetzungen zur erfolgreichen Actionreihe in die Kinos bringen. Die Regie übernimmt erneut Christopher McQuarrie. Der Regisseur inszenierte auch schon die beiden Vorgängerfilme und wird nun zum dritten und vierten Fall bei einem Mission: Impossible auf dem Regiestuhl Platz nehmen.

Neben Tom Cruise können sich die Fans über Rückkehr der Darsteller Rebecca Ferguson, Simon Pegg, Ving Rhames und Vanessa Kirby freuen. Als Neuzugänge sind bisher Hayley Atwell, Nicholas Hoult, Pom Klementieff und Shea Whigham bestätigt. Zudem wird es ein Wiedersehen mit Henry Czerny geben, der im ersten Mission: Impossible Ethan Hunt als Eugene Kittridge das Leben schwer machte.

Mission: Impossible 7 soll am 23. Juli 2021 in den US-Kinos starten. Der achte Film folgt dann etwas über ein Jahr später, und zwar am 5. August 2022.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.