Upgrade: Serien-Fortsetzung zum blutigem Cyberpunk-Film geplant

upgrade_film.jpg

Upgrade

Auch wenn Upgrade an den Kinokassen kaum wirklich wahrgenommen wurde, konnte die etwas andere Genre-Mischung aus Der Sechs-Millionen-Dollar-Mann und des Selbstjustiz-Thrillers Ein Mann sieht rot dank der Heimkino-Veröffentlichung sowie der bekannten Blumhouse-Pictures-Formel schlussendlich doch noch ein Erfolg werden. Ein Grund warum man jetzt an einem Nachfolger in Form einer Serien-Fortsetzung arbeitet.

Im Mittelpunkt des Filmes stand der altmodische Auto-Restaurator Grey Trace (Logan Marshall-Green), dessen Frau Asha (Melanie Vallejo) bei einem Überfall ums Leben kam. Er selbst überlebte den Vorfall nur knapp und ist seither querschnittsgelähmt. Nach einem erfolglosen Suizidversuch meldet sich der Tech-Milliardär Eron Keen (Harrison Gilbertson) bei ihm und bietet ihm die Chance mit dessen neuester Erfindung - der Mikrochip STEM - wieder gehen zu können. Bereits kurz nach der Operation kann Trace seinen Körper wieder vollends kontrollieren, als STEM beginnt mit ihm zu sprechen. Die künstliche Intelligenz gibt ihm schließlich Hinweise über das Mordgeschehen an seiner Frau und hilft ihm beim Suchen der Schuldigen. Doch STEM verfolgt noch seine eigenen Ziele.

Nachdem Leigh Whannel (SAW) zuletzt mit seiner modernen Interpretation des H. G. Wells-Klassikers Der Unsichtbare überzeugen konnte, sprach dieser im Februar über eine mögliche Fortsetzung seines 2018 erschienen Films Upgrade. Während sich Whannel hierfür ein höheres Budget wünschte, zeigte sich auch Blumhouse-Pictures-Chef Jason Blum nicht komplett von solch einem Projekt abgeneigt. Doch anstatt einer filmischen Fortsetzung der Geschichte, soll das weitere Geschehen in einer Serie erzählt werden.

Diese spielt mehrere Jahre nach den Ereignissen des Films und eine weiterentwickelte Version von STEM wird von der Regierung zur Eindämmung der Kriminalität eingesetzt. Während im Zentrum der Serie einen neuen Host stehen wird, kehrt Whannel im Hintergrund als Regisseur und Showrunner zurück. Letzteren Posten teilt er sich mit Tim Walsh (Treadstone), während Krystal Ziv Houghton und James Roland beim Schreiben der Drehbücher helfen. Beide arbeiteten zuletzt an der vor kurzem abgesetzten Serie The Purge – Die Säuberung, einer Erweiterung des bekannten The-Purge-Filmeuniversum aus dem Hause Blumhouse Pictures. 

Upgrade Trailer #1 (2018) | Movieclips Trailers

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.