WandaVision: Evan Peters Gerüchten zufolge in der Marvel-Serie

Darsteller Evan Peters soll sich dem Cast der kommenden Marvel-Serie WandaVision angeschlossen haben. Unbestätigten Meldungen zufolge wird Peters eine wichtige Rolle in der Serie spielen. Um welche es sich dabei genau handelt, ist bisher nicht bekannt. Auch haben Marvel Studios und Disney+ die Verpflichtung bisher nicht bestätigt.

Für Peters wäre es der zweite Ausflug in die Welt von Marvel, allerdings war er bisher nicht in Marvels Cinematic Universe aktiv, sondern gehört zu den X-Men. So war der Darsteller in drei Filmen als Quicksilver, der rasend schnelle Sohn von Magneto, zu sehen.

In WandaVision nehmen Elisabeth Olson und Paul Bettany ihre Rollen aus den Marvel-Filmen wieder auf. Zudem soll es ein Wiedersehen mit Kat Dennings und Randall Park geben. Dennings war in den ersten beiden Thor-Filmen als Darcy Lewis zu sehen, Park feierte in Ant-Man and The Wasp sein Debüt als Agent Jimmy Woo. Die Serie selbst wird als eine Art 50er-Jahre-Sitcom beschrieben, wobei zuletzt gern der Vergleich Dick Van Dyke trifft auf Legion genannt wurde.

Als Showrunner der Serie ist Jac Schaeffer aktiv, die wiederum gemeinsam mit Ned Benson das Drehbuch zu Black Widow geschrieben hat. Die Premiere soll noch in diesem Jahr beim Streaming-Dienst Disney+ erfolgen. Ein konkreter Termin ist bisher aber nicht bekannt.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.