Free Guy: Neue Bilder zur Action-Komödie mit Ryan Reynolds

Free Guy.jpg

Free Guy

Dem geplanten Kino-Start für den Sommer dieses Jahres von Free Guy hat die Corona-Pandemie einen Strich durch die Rechnung gemacht. Eigentlich wäre die Action-Komödie bereits am 3. Juli in den US-Kinos gestartet.

Nun gibt es aber weitere Einblicke zum Film. Zu sehen sind Ryan Reynolds (Deadpool) in der Hauptrolle des Guy sowie Jodie Comer (Killing Eve) als Milly / Molotov Girl. 

Free Guy erzählt die Geschichte von Guy, einem Kassierer in einer Bank, der eines Tages feststellt, dass er ein NPC (non-player character) in dem Open-World-Videospiel "Free City" ist. Das Spiel selbst soll eine Vereinigung von Grand Theft Auto und Fortnite sein. Als die Programmierer Milly und Keys einen Code entwickeln, den der Verleger Antoine ins Spiel implementiert, wird sich Guy seines Status bewusst. Problematisch wird dies vor allem, als die Entwickler beschließen, dass Spiel einzustellen. Daraufhin arbeitet Guy gemeinsam mit dem Avatar eines der Game Designer zusammen, um das Ende des Spiels zu verhindern.

Neben Reynolds und Comer gehören Taika Waititi als Antoine, Joe Kerry (Stranger Things) als Keys, Lil Rel Howery (Get Out) als Buddy und Utkarsh Ambudkar (Brockmire) als Mouser zum Emsemble. Shawn Levy (Stranger Things) inszenierte Free Guy nach einem Drehbuch von Matt Lieberman und Zak Penn. 

Als US-Kinostart ist aktuell der 11. Dezember vorgesehen.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.