Chaos Walking: Kinostart von Februar auf März verschoben

chaos_walking_trailer_1.jpg

Chaos Walking Header

Der Kinostart für Chaos Walking ist verschoben, wie heute per Pressemitteilung informiert wurde. So soll Young-Adult-Verfilmung nun am 4. März 2021 in den deutschen Kinos starten. Ursprünglich geplant war der 4. Februar 2021.

Chaos Walking erzählt die Geschichte von Todd Hewitt , der in einer fernen Zukunft die mysteriöse Viola, die nach einer Bruchlandung auf dem fernen Planeten „New World“ gestrandet ist. In Todds Heimatstadt Prentisstown sind alle Frauen verschwunden, und die männlichen Bewohner stehen unter dem Einfluss des rätselhaften „Lärm“ - eine seltsame Kraft, die alle Gedanken für jeden und jederzeit hörbar werden lässt. In dieser gefährlichen und feindlichen Welt ist Violas Leben von Anfang an in Gefahr. Gemeinsam mit Todd begibt sie sich auf die Flucht vor dem Anführer von Prentisstown und seinen Männern. Dabei kommen die beiden einer unglaublichen, dunklen Wahrheit auf die Spur und müssen schon bald um ihr Leben rennen ...

Die Hauptrollen übernehmen Tom Holland (Spider-Man: Far from Home) als Todd Hewitt und Daisy Ridley (Star Wars 7-9) als Viola. Mads Mikkelsen (Doctor Strange, Hannibal), David Oyelowo (Selma), Nick Jonas (Jumanji: Willkommen im Dschungel) und Cynthia Erivo (Harriet) komplettieren den Cast.

Doug Liman (Die Bourne Identität, Edge of Tomorrow) inszenierte die Verfilmung der Geschichte von Patrick Ness. Ness arbeitete auch zusammen mit Christopher Ford an dem Drehbuch.

Chaos Walking (2021 Movie) Official Trailer – Daisy Ridley, Tom Holland, Nick Jonas

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.