WandaVision: Elizabeth Olsen zeigt neuen Clip zur Marvel-Serie bei Jimmy Kimmel

WandaVision Marvel.jpg

WandaVision

WandaVision steht vor dem Start, sodass die Werbetrommel nochmals ordentlich gerührt wird. In Zuge dessen war Elizabeth Olsen bei Late-Night-Host Jimmy Kimmel zu Gast - pandemiebedingt wird die Sendung derzeit erneut nicht im Studio aufgezeichnet - und hatte einen neuen Clip zur Marvel-Serie im Gepäck. Die Folge, aus die der Clip stimmt, ist Olsen zufolge von der 60er-Serie Verliebt in eine Hexe inspiriert.

Die Handlung von WandaVision spielt nach den Geschehnissen von Avengers: Endgame. Wanda und Vision leben gemeinsam in einer amerikanischen Kleinstadt und führen dort ein scheinbar idyllisches Leben. Schon bald merken sie aber, dass es etwas nicht mit rechten Dingen zugeht, während sie verschiedene Dekaden und dazugehörige Erzählmuster und Konventionen von TV-Serien durchleben.

In den titelgebenden Hauptrollen von WandaVision sind Elizabeth Olsen und Paul Bettany zu sehen, die ihre Rollen aus den Kinofilmen wieder aufnehmen. Zudem wird es ein Wiedersehen mit Kat Dennings als Darcy Lewis (Thor) und Randall Park als FBI-Agent Jimmy Woo (Ant-Man and the Wasp) geben. Weitere Rollen spielen Teyonah Parris als Monica Rambeau und Kathryn Hahn als Agnes sowie Jolene Purdy.

Als Showrunner der Serie ist Jac Schaeffer aktiv, die wiederum gemeinsam mit Ned Benson das Drehbuch zu Black Widow geschrieben hat. Matt Shakman fungiert als Regisseur. Die Serie startet am 15. Januar bei Disney+.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.