Black Panther: Wakanda Forever - Winston Duke kehrt als M'Baku zurück

Die Dreharbeiten zu Black Panther: Wakanda forever laufen bereits. Nun hat Winston Duke im Gespräch mit Collider bestätigt, dass er für die Fortsetzung in seine Rolle als M'Baku zurückkehrt. Bislang war man lediglich davon ausgegangen, dass er auch in Teil 2 zu sehen sein wird, nun hat der Darsteller dies selbst offiziell bestätigt. 

Wie auch für Regisseur Ryan Coogler sind auch für Duke die Arbeiten emotional. Es wird der erste Marvel-Film sein, der ohne Chadwick Boseman als Black Panther auskommen muss. Boseman war im August 2020 an den Folgen seiner Krebserkrankung verstorben. Duke erklärte gegenüber dem Collider:

"Das Drehbuch zu lesen war sehr emotional. Es war emotional, die Sachen zu packen und ans Set zurückzukehren. Aber wir sind jetzt alles so ein bisschen was wie eine Familie. Wir trauern gemeinsam. Und wir machen etwas wirklich Besonderes."

Bislang hat neben Winston Duke lediglich Martin Freeman bestätigt, dass er seine Rolle als CIA-Agent Everett K. Ross erneut aufnimmt. Es ist jedoch davon auszugehen, dass auch Letitia Wright, Lupita Nyong'o und Angela Bassett wieder als als Shuri, Nakia und Ramonda zu sehen sein werden.

Der Kinostart von Black Panther: Wakanda forever ist für Juli 2022 geplant.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Herabwürdigende, verletzende oder respektlose Kommentare werden gelöscht.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.