Der König der Löwen: Erste Darsteller für das Prequel gefunden

Der König der Löwen.jpg

Der König der Löwen

Das geplante Prequel zu Der König der Löwen hat seine ersten beiden Darsteller gefunden. Wie Deadline berichtet, werden Kelvin Harrison Jr. (The Trial of the Chicago) und Aaron Pierre (The Underground Railroad) in der englischen Originalversion die Hauptrollen sprechen. Harrinson Jr. wird dabei einen jüngeren Mufasa spielen, während Pierre in die Rolle von Taka, später besser bekannt als Scar, schlüpft.

Bei dem Film setzt Disney erneut auf die Computeranimationstechnologie, die schon bei Der König der Löwen zum Einsatz kam. Allerdings ist nicht mehr Regisseur Jon Favreau, der den ersten Film inszenierte hatte, für die Umsetzung verantwortlich, sondern Barry Jenkins. Der Regisseur dürfte vor allem durch den Film Moonlight bekannt sein. Im Falle des Autors gab es dagegen keine Veränderung. Jeff Nathanson wird wie beim ersten Film das Drehbuch schreiben. Die Musik komponieren Hans Zimmer, Pharrell und Nicholas Britell.

Das Remake von Der König der Löwen war 2019 ein großer Erfolg für Disney. So spielte der Film über 1,6 Milliarden Dollar an den Kinokassen ein und wurde in diesem Jahr nur von Avengers: Endgame übertrumpft. Auf der Liste der einspielstärksten Filme steht Der König der Löwen aktuell hinter Jurassic World auf Platz 7.

Der König der Löwen
Originaltitel:
The Lion King
Kinostart:
17.07.19
Regie:
Jon Favreau
Drehbuch:
Jeff Nathanson
Darsteller:
Donald Glover, Seth Rogen, Chiwetel Ejiofor, Billy Eichner, John Oliver, Keegan-Michael Key, Beyoncé, John Kani, James Earl Jones
Mit Der König der Löwen bringt Disney eine weitere Neuverfilmung eines seiner bekanntesten Trickfilmklassikers in die Kinos.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Herabwürdigende, verletzende oder respektlose Kommentare werden gelöscht.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.