Ghostbusters: Legacy - bestätigt ihre Rückkehr für die Fortsetzung

Ghostbusters.jpg

Ghostbusters 3 Legacy

Die Informationen zur geplanten Fortsetzung von Ghostbusters: Legacy halten sich bisher noch in Grenzen. Abgesehen davon, dass die Handlung wieder in New York spielen soll, gab es bisher praktisch kaum Details zu dem Film. Nun enthüllte Darstellerin Mckenna Grace in einem Interview, dass sie ihre Rolle aus dem Vorgänger wieder aufnehmen wird. Grace ist damit die erste bekannte Darstellerin, die im nächsten Teil wieder mit von der Partie ist. Die 16-Jährige war in Ghostbusters: Legacy als Phoebe Spengler zu sehen.

Die Bestätigung von Grace lässt vermuten, dass sich die Fortsetzung erneut auf die jugendlichen Figuren des Vorgängerfilms fokussieren wird. Entsprechend könnten auch Finn Wolfhard, Logan Kim und Celeste O'Connor zurückkehren. Auch Carrie Coon und Paul Rudd gehörten zu den Darstellern des ersten Teils. Konkret bestätigt wurde bisher jedoch keine Rückkehr.

Bekannt ist dagegen, dass Jason Reitman erneut die Regie des Films übernehmen wird. Auch Gil Kenan ist wieder an Bord, mit dem Reitman das Drehbuch für Ghostbusters: Legacy geschrieben hat. Einen Kinostart hat der bisher namenlose Film ebenfalls schon. Soll die Fortsetzung am 20. Dezember 2023 in die Kinos kommen.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Herabwürdigende, verletzende oder respektlose Kommentare werden gelöscht.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.