Erste Details zu Transformers 5: Ein Film - zwei Handlungen

SPOILER

Nachdem Michael Bay die Arbeiten an seinem kommenden Actionthriller 13 Hours: The Secret Soldiers of Benghazi beendet hat, steht Transformers 5 auf dem Programm. Wie wir bereits wissen, soll die Reihe mit Sequels und Ablegern in ein Cinematic Universe nach dem Vorbild der Marvel-Filme verwandelt werden. Ein wichtiger Grundstein dafür soll in Transformers 5 gelegt werden.

Synchronsprecher Mark Ryan, der in Transformers 2 Jetfire und in Transformers 4 Lockdown gesprochen hat, enthüllte auf der Wings and Wheels Convention in Großbritannien erste Details zur Handlung. So soll Transformers 5 aus zwei unabhängigen Handlungssträngen bestehen. Der erste Handlungsbogen dreht sich um Cade Yeager (Mark Wahlberg) der zusammen mit Dinobots und einigen Autobots den Planeten vor einem neuen Gegner beschützen muss.

In einem zweiten Storyarc macht sich Optimus Prime in den Tiefen des Alls auf die Suche nach den Quintessons, den Schöpfern seiner Art. Außerdem wird er auf den riesigen Transformer Unicron treffen. Da in kommenden Filmen der Fokus auch verstärkt auf die Autobots und Decepticons gelegt wird, stellt dieser Teil der Handlung ein entscheidendes Fundament für die Zukunft dar.

Mit den Dreharbeiten soll es schon Anfang 2016 losgehen, Kinostart wäre dann im Laufe des Jahres 2017.

Transformers Last Knight Poster
Originaltitel:
Transformers 5: The Last Knight
Kinostart:
22.06.17
Regie:
Michael Bay
Drehbuch:
Art Marcum, Matt Holloway, Ken Nolan
Darsteller:
Mark Wahlberg, Isabela Moner, Josh Duhamel, Jerrod Carmichael, Anthony Hopkins, Mitch Pileggi, Laura Haddock
In Transformers – The Last Knight wird Mark Wahlberg erneut in der Rolle des Cade Yeager zu sehen sein, während Isabela Moner die weibliche Hauptrolle des Films übernimmt.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.