An alle Hater: Ghostbusters-Regisseur Paul Feig lässt Dampf ab

ghostbusters_team.jpg

Die vier neuen Geisterjägerinnen vor ihrem Auto

Paul Feig musste in den letzten Monaten eine ganze Menge einstecken. Dem Reboot der Ghostbusters, der mit einem weiblichen Geisterjägerteam den Neuanfang für das Franchise wagt, schlug von Anfang an hauptsächlich Skepsis, Häme und Ablehnung entgegen. Die Dreharbeiten sind mittlerweile abgeschlossen, doch der Spott will einfach nicht aufhören. Die negativen Kommentare richten sich dabei auch gegen die Hauptdarstellerinnen, hauptsächlich Comedian Melissa McCarthy, die anscheinend nicht jeden Geschmack trifft. Dabei hat Feig immer wieder versucht zu beschwichtigen und den Fans der Ghostbusters-Originalfilme versprochen, dass der neue Film die Kindheitserinnerungen an die alten nicht zerstören wird.

Doch nun platzte ihm der Kragen. Bei Twitter rechnet er nun mit all denjenigen ab, die den Ghostbusters-Reboot schon abgeschrieben haben, bevor er überhaupt erscheint. Unter dem Hashtag #enough schreibt er: "You've been ranting at me and my cast for months with misogyny and insults. So go f--- yourself. Goodnight.".

Zu den weiteren Statements gehören Tweets wie "You all have no idea what we did, so stop acting like you do. Enough is enough. Just let this movie happen." oder "Then you should embrace a new generation getting their own version. GB is a positive force. Your negativity isn't.". Alle Tweets zum Thema könnt ihr auf der Profilseite von Paul Feig nachlesen.

Feig war u.a. Autor und Produzent der kurzlebigen, jedoch beliebten Serie Freaks & Geeks (1999-2000), sowie Regisseur vieler Episoden von Arrested Development. Zu seinen letzter Kinofilmen gehören die Komödien Spy: Susan Cooper Undercover (mit Melissa McCarthy) und Taffe Mädels (The Heat, 2013 mit Sandra Bullock in der Hauptrolle). Zusammen mit der Heat-Autorin Katie Dippold hat er das Drehbuch des dritten Ghostbusters geschreiben. Der Film kommt im Juli 2016 in die Kinos.

Spy Official Trailer #1 (2015) - Melissa McCarthy, Rose Byrne Comedy HD

Ghostbusters 2016 Teaser-Poster
Originaltitel:
Ghostbusters
Kinostart:
04.08.16
Regie:
Paul Feig
Drehbuch:
Paul Feig, Katie Dippold
Darsteller:
Kristen Wiig, Melissa McCarthy, Kate McKinnon, Leslie Jones, Chris Hemsworth
Als Manhatten von Geistern heimgesucht wird, können die verspotteten Geisterjägerinnen nicht nur beweisen, dass sich Recht hatten - sie müssen nun auch New York und die Welt zu retten.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.