Fantastic Beasts and Where to Find Them: Jon Voight stößt zum Cast

Die Dreharbeiten zum Harry-Potter-Spin-off Fantastic Beasts and Where to Find Them laufen bereits sein ein paar Wochen, da stoßen gleich drei neuen Darsteller zum Cast. Bekanntester Namen ist dabei sicherlich Oscar-Gewinner Jon Voight, der zuletzt in der TV-Serie Ray Donovan zu sehen war. Dazu kann sich die Produktion auch über zwei weibliche Neuzugänge freuen. Neben Voight sind nun auch Carmen Ejogo (Selma, The Purge: Anarchy) und Gemma Chan (Jack Ryan: Shadow Recruit, Submarine) mit von der Partie. Über die Rollen der drei Darsteller ist bisher allerdings nichts bekannt.

Fantastic Beasts and Where to Find Them spielt einige Jahrzehnte vor Harry Potter. Die Handlung folgt dem Forscher Newt Scamander, der sich vor allem der magischen Tierwelt widmet. In den Hauptrollen des Films sind Eddie Redmayne, Katherine Waterston, Alison Sudol, Ezra Miller, Dan Fogler, Colin Farrell, Jenn Murray und Faith Wood-Blagrove zu sehen. Die Regie übernimmt David Yates, das Drehbuch stammt von Harry-Potter-Autorin J.K. Rowling.

In die Kinos kommt Fantastic Beasts and Where to Find Them im November 2016.

Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind Poster
Originaltitel:
Fantastic Beasts and Where to Find Them
Kinostart:
17.11.16
Regie:
David Yates
Drehbuch:
J. K. Rowling
Darsteller:
Eddie Redmayne, Katherine Waterston, Alison Sudol, Dan Fogler, Colin Farrell, Samantha Morton, Ezra Miller, Carmen Ejogo, Faith Wood-Blagrove, Jon Voight, Ron Perlman
In den USA findet der magische Tierforscher Newt Scamandereine magische Gemeinschaft vor, die in großer Angst vor der Entdeckung durch die Muggel lebt. Als ihm bei seinem Aufenthalt in Now York eine Anzahl von Tierwesen, einige von ihnen gefährlich, entkommen können, sorgt dies in der Stadt für Chaos.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.