Horrorfilm-Updates: Neue Kinostarts für Rings und den Reboot zu Freitag der 13.

The-Ring-2002.jpg

The Ring - Samera steigt aus dem Brunnen

Für das Filmstudio Paramount geht mit der Veröffentlichung von Paranormal Activity: The Ghost Dimension, dem abschließenden Teil der Horrofilmreihe, ein insgesamt sehr lukratives Franchise zuende. Es stehen jedoch zwei Neustarts, bzw. Fortführungen anderer Horrorfilme bereit, die aber noch länger auf sich warten lassen, als geplant. So wird der Reboot zu Freitag der 13. ein weiteres Mal verschoben. An dem Neustart wird seit 2009 gearbeitet und zuletzt wurde am Kinostart am (Freitag, den) 13. Mai 2016 festgehalten. Nun wird das Projekt auf (Freitag,) den 13. Januar 2017 verschoben. Keine große Überraschung, denn die Produktion wurde bisher noch mit Personal besetzt und hat auch keinen Drehtermin.

In den bisherigen 12 Teilen ist der Killer Jason Voorhees u.a. gegen die andere Horrorikone Freddy Krueger angetreten und im Weltall gewesen. Zuletzt hat Michael Bay 2009 einen Reboot produziert.

Auch der dritte Teil der Filmreihe The Ring, der den Titel Rings trägt, wurde vom geplanten Kinostart am 13. November 2015 auf ein nicht weiter definiertes Datum im Jahr 2016 verschoben. Nun hat Rings den Veröffentlichungstermin am 01. April 2016 zugewiesen bekommen. Im Gegensatz zu Freitag der 13. ist Rings bereits abgedreht. Die Hauptrollen werden von Alex Roe und Matilda Lutz verkörpert, während The-Big-Bang-Theory-Star Johnny Galecki in einer Nebenrolle zu sehen sein wird. Außerdem wird es ein Wiedersehen mit einem Schlüsselcharakter des ersten Teils geben. Rings wird sich der Vorgeschichte annehmen, die zu den Ereignissen in The Ring (2002) und der Fortsetzung The Ring Two (2005) führten.

The Ring [trailer] (2002)

Rings 2016 Hauptposter
Originaltitel:
Rings
Kinostart:
02.02.17
Laufzeit:
117 min
Regie:
F. Javier Gutiérrez
Drehbuch:
David Loucka, Jacob Aaron Estes, Akiva Goldsman
Darsteller:
Matilda Lutz, Alex Roe, Johnny Galecki, Aimee Teegarden
Rings spielt 13 Jahre nach Ring 2. Eine Gruppe von College-Studenten haben das mit einem Fluch belegte Videoband von Samara für sich entdeckt.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.