X-Men Apocalypse: beeindruckende Konzeptillustration zeigt Magnetos neue Fähigkeiten

x-men-apocalypse-poster.jpg

X-Men Apocalypse Poster

Ein ziemliche beeindruckende Konzeptillustration zu X-Men: Apocalypse bietet einen kleinen Vorgeschmack darauf, was uns im Film visuell erwarten wird. Die Illustration zeigt die neuen Fähigkeiten von Magneto (Michael Fassbender), die ihm durch Apocalypse (Oscar Isaac) ermöglicht werden. Bryan Singer sagt im Interview mit Entertainment Weekly: "Magneto zeigt hier nur einen kleinen Teil dessen, zu dem er nun fähig ist. Magneto besitzt sowieso schon große Macht. Durch Apocalypse werden diese stärker als je zuvor.".

Apocalypse umgibt sich mit vier Mutanten als Handlager, auch als die "Vier Reiter" bekannt. In den Comics handelt es sich bei den vier Reitern um Mutanten, die durch Manipulation oder Gehirnwäsche dazu gebracht werden, dem Supermutanten zu dienen und nach dem religiösen Vorbild die Rollen Tod, Pest, Krieg und Hungersnot einzunehmen.

Im Film gehören neben Magneto auch Angel (Ben Hardy), Psylocke (Olivia Munn) und Storm (Alexandra Shipp) zu den Auserwählten des Supermutanten.

X-Men: Apocalypse kommt am 19. Mai 2016 in die Kinos. Das X-Men-Filmuniversum wird 2016 noch durch Deadpool (11. Februar) und Gambit (06. Otober) erweitert. Im März 2017 folgt der dritte und letzte Wolverine-Film mit Hugh Jackman.

X-Men Apocalypse

X-Men: Apocalypse Teaser-Poster
Originaltitel:
X-Men: Apocalypse
Kinostart:
19.05.16
Regie:
Bryan Singer
Drehbuch:
Simon Kinberg, Dan Harris, Michael Dougherty
Darsteller:
James McAvoy, Michael Fassbender, Nicholas Hoult, Jennifer Lawrence, Evan Peters, Oscar Isaac, Tye Sheridan, Sophie Turner, Alexandra Shipp, Rose Byrne, Ian McKellen, Kodi Smit-McPhee
Apocalypse ist nicht nur der mächtigste Mutant des X-Universums, sondern auch der älteste und womöglich allererste überhaupt. Der Comicband Age of Apocalypse enthüllt die Herkunft des Superschurken, der davon überzeugt ist, dass nur die Stärksten überleben sollen. Sein Ziel ist es, die bekannte Welt zu vernichten, um eine neue unter seiner Herrschaft zu errichten.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.