William Shatner bestätigt: kein Auftritt als Kirk in Star Trek Beyond

Ein Zeit lang verdichteten sich die Gerüchte, dass William Shatner in Star Trek Beyond zu sehen sein würde. Diese wurden teilweise von Shatner "genährt" (bzw. fehlinterpretiert), der 2014 zumindest bestätigte, mit J. J. Abrams telefoniert zu haben. Zu der Zeit wurde das Drehbuch von Roberto Orci, Patrick McKay und J.D. Payne bearbeitet, welches Ende 2014 von Paramount über den Haufen geworfen wurde, da es "zu Star-Trek-mäßig" war. Das Drehbuch, welches letztendlich verfilmt wurde, stammt von Simon Pegg und Doug Jung. Die Handlung des ersten Drehbuchs und die darin platzierten Kurzauftritte bleiben jedoch unter Verschluß.

Nun erklärt Shatner gegenüber dem SFX Magazine, dass an den Gerüchten um seine Mitwirkung an Star Trek 3 nie etwas dran war:

"Es gab nie ein Gespräch. Es wäre sehr interessant gewesen zu sehen, wie sie es geschaft hätten, jemanden, der 20 Jahre älter ist als der bereits verstorbene Captain Kirk [1994 in Star Trek: Treffen der Generationen] zu integrieren und sein älteres Aussehen zu erklären.

Doch so weit kam es nie. Ich bin sicher, dass sie darüber nachdachten, doch es gab keine konkreten Gespräche, dass ich die Rolle wieder aufnehmen soll.".

Star Trek Beyond kommt am 21. Juli in die Kinos. Der 50. Geburtstag von Star Trek wird am 08. September zelebriert.

STAR TREK BEYOND | Trailer #1 | DE

Star Trek Beyond Teaser-Poster
Originaltitel:
Star Trek Beyond
Kinostart:
21.07.16
Regie:
Justin Lin
Drehbuch:
Simon Pegg, Doug Jung
Darsteller:
Chris Pine, Zachary Quinto, Simon Pegg, Karl Urban, Zoe Saldana, Anton Yelchin, John Cho, Sofia Boutella, Idris Elba, Joe Taslim
Auf ihrer Forschungsmission gerät die Enterprise in einen gnadenlosen Hinterhalt. Unter Dauerbeschuss kann die Crew um Captain Kirk nur in letzter Sekunde auf fremdem Terrain notlanden.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.