Akte X büßt mit der zweiten Folge an Quote auf ProSieben ein

In der vergangenen Woche legte Akte X auf ProSieben einen fulminanten Start hin. 3,13 Millionen Zuschauer wollten wissen, wie es mit den Agents Mulder und Scully weitergeht.

Für die zweite Folge "Gründer-Mutation" interessierten sich gleich 780.000 Personen weniger, lediglich 2,35 Millionen Zuschauer schalteten ein. Die werberelevante Zielgruppe verzeichnete einen Verlust von knappen vier Prozent und lag bei 15,1 Prozent (Vorwoche 19 Prozent). Damit konnte ProSieben in dieser Gruppe aber immer noch die Marktführung behalten. 

Die Quoten-Einbuße könnte etwas mit der neuen Synchronstimme für David Duchovny zu tun haben, die in den sozialen Netzwerken heftig diskutiert wird. Nicht wenige Fans haben ein Problem damit, sich daran zu gewöhnen, dass die Rolle des Agent Fox Mulder nicht wie gewohnt von Benjamin Völz, sondern von Sven Gehardt gesprochen wird und greifen lieber auf die Originalversion der Serie zurück. Jedoch schnitt des gesamte Programm am Montagabend bei ProSieben schlechter ab als in der Vorwoche, denn auch The Big Bang Theory konnte die Rekordquote der vergangenen Woche nicht erreichen.

Am 23.02. wird die dritte Folge "Mulder und Scully gegen das Wer-Monster" ausgestrahlt. Zwei Junkies haben gesehen, wie ein echsenartiges Monster einen Tierfänger im Wald angegriffen hat. Zwar überlebt der Mann, doch am Tatort bleibt dennoch eine Leiche zurück, deren Kehle aufgerissen ist. Mulder und Scully werden zu dem Fall gerufen und stoßen bei ihren Ermittlungen auf einen Echsenmann, der sich immer wieder ungewollt in einen Menschen verwandelt. 

Akte X: Der Film
Originaltitel:
X-Files: The Movie
Kinostart:
19.06.98
Laufzeit:
121 min
Regie:
Rob Bowman
Drehbuch:
Chris Carter, Frank Spotnitz
Darsteller:
David Duchovny, Gillian Anderson, Mitch Pileggi, William B. Davies, Martin Landau
Schwarze Blut, das aus der töten Kreatur austritt, sammelt sich und kriecht am Körper des Wilden hinauf.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.