Die Auserwählten in der Todeszone - Maze Runner 3 kommt erst 2018

maze-runner.jpg

Dylan O'Brien in Maze Runner

Der dritte und letzte Teil der dystopischen Filmreihe The Maze Runner, die in Deutschland unter dem Titel Die Auserwählten läuft, hat einen neuen Starttermin erhalten und wird nun am 12. Januar 2018 in den Kinos anlaufen. Die Dreharbeiten zu Die Auserwählten in der Todeswüste (The Death Cure) mussten Anfang des Jahres unterbrochen werden, nachdem sich Hauptdarsteller Dylan O'Brien bei einem Unfall während der Dreharbeiten schwer verletzte.

Die Produktion wurde anfangs lediglich temporär pausiert. Nachdem jedoch klar wurde, dass O'Brien viel mehr Zeit benötigt, um wieder auf die Beine zu kommen, musste die die Produktion komplett eingestellt und für unbestimmte Zeit verschoben werden. Ursprünglich sollte der Film im Februar 2017 anlaufen.

Neben der vollständigen Genesung O'Briens müssen Cast und Crew nun wieder neu versammelt werden. Wann die Dreharbeiten fortgesetzt werden sollen, ist noch nicht bekannt. Wie auch bei Maze Runner - Die Auserwählten im Labyrinth (2014) und Die Auserwählten in der Brandwüste (2015) übernimmt Wes Ball die Regie. Bei den Filmen handelt es sich um eine Adaption der Buchreihe von James Dashner.

Maze Runner 2 - Die Auserwählten in der Brandwüste Teaser Poster
Originaltitel:
Maze Runner - The Scorch Trails
Kinostart:
24.09.15
Regie:
Wes Ball
Drehbuch:
T.S. Nowlin
Darsteller:
Dylan O'Brien, Kaya Scodelario, Thomas Brodie-Sangster, Ki Hong Lee, Rosa Salazar, Jacob Lofland, Giancarlo Esposito, Aidan Gillen, Barry Pepper, Lili Taylor, Patricia Clarkson
Die Gruppe um Thomas, Newt und Harriet haben das Labyrinth hinter sich gelassen und kommen einer Verschwörung auf die Spur. Die Jugendlichen wähnen sich nach ihrer Rettung durch Rebellen in Sicherheit, doch nichts ist, wie es scheint.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.