Transformers 5: The Last Knight - Möglicher Inhalt der Fortsetzung enthüllt

SPOILER

transformers_last_knight.jpg

Transformers Last Knight Logo

Nachdem die Dreharbeiten zu Transformers: The Last Knight mittlerweile im vollen Gange sind, veröffentlichte die Produktion zuletzt immer wieder kleine Bilder oder Teaser, um die Fans schon einmal anzuheizen. Tatsächliche Informationen zum Inhalt gab es bisher aber noch nicht. Ein neuer Artikel von Joblo könnte dies aber nun ändern. Die Seite will exklusiv Informationen zum Inhalt von Transformers 5 erfahren haben. So scheint sich die Handlung des neusten Transformers-Ablegers wieder einmal der Erdgeschichte zu bedienen, wobei es in The Last Knight passend zum Titel wohl um die Zeit von Merlin und König Artus gehen soll.

Aber gehen wir der Reihe nach vor. Dem Artikel zufolge macht sich Optimus Prime, wie in Transformers: Ära des Untergangs schon angekündigt, tatsächlich auf den Weg ins All. Letztendlich verschlägt es ihn auf seine Heimat Cybertron, die er vollkommen zerstört vorfindet. Optimus Prime muss schließlich erkennen, dass er selbst für die Zerstörung seines Planeten verantwortlich ist. Zum Glück entdeckt er jedoch eine Möglichkeit, seinen Fehler zu korrigieren. Dazu bedarf es jedoch eines mächtigen Artefakts, das sich natürlich nur auf der Erde befinden kann.

An dieser Stelle nimmt die Handlung des Films dann spätestens eine leicht abgedrehte Wende, die man aber eigentlich vom dem Franchise durchaus gewöhnt ist. So wurde das Artefakt bereits schon vor vielen Hundert Jahren von einem Transformer auf die Erde gebracht und dort einem gewissen Merlin übergeben. Letztendlich ist das Artefakt der Grund dafür, warum Merlin über magische Kräfte verfügt haben soll. Es erscheint nicht ganz unwahrscheinlich, dass es sich bei dem magischen Gegenstand um das Schwert Excalibur handelt. Gerade im Zusammenhang mit der Ritterthematik des Filmtitels wäre dies nicht vollkommen unerwartet, ist aber bisher noch Spekulation.

Während Optimus im Weltraums unterwegs ist, treiben sich Bumblebee, Hound, Crosshairs und Drift nach wie vor auf der Erde rum. Bumblebee hat mittlerweile die Rolle des Anführers übernommen und das Team lebt in der Ödnis von South Dakota. Dabei sind die vier Transformers aber nicht allein. Auch die Dino-Bots sind nach wie vor mit von der Partie, von denen es nun auch eine Miniaturfassung geben soll.

Neben den bekannten Charakteren soll es zudem eine Reihe von neuen britischen Transformers geben. Bisher bekannt sind Cogman, der als Astin Martin unterwegs ist, und Squeaks, der sich als Fahrzeug für eine Vespa entschieden hat. Darüber hinaus feiert wohl ein weiterer Transformer mit dem Namen The Creator sein Debüt. Dieser soll im Zusammenhang mit den allerersten Transformers stehen. Passend dazu würde auch die Verpflichtung von Anthony Hopkins passen, der wohl diesem Charakter seine Stimme verleiht.

Transformers: The Last Knight startet am 22. Juni 2017 in den deutschen Kinos.

Transformers Last Knight Poster
Originaltitel:
Transformers 5: The Last Knight
Kinostart:
22.06.17
Regie:
Michael Bay
Drehbuch:
Art Marcum, Matt Holloway, Ken Nolan
Darsteller:
Mark Wahlberg, Isabela Moner, Josh Duhamel, Jerrod Carmichael, Anthony Hopkins, Mitch Pileggi, Laura Haddock
In Transformers – The Last Knight wird Mark Wahlberg erneut in der Rolle des Cade Yeager zu sehen sein, während Isabela Moner die weibliche Hauptrolle des Films übernimmt.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.