Arrow

Arrow Staffel 5: Lexa Doig spielt Talia al Ghul

lexa-doig-continuum.jpg

Lexa Doing in Continuum

Die kanadische Schauspielerin Lexa Doig, bekannt aus Andromeda, Stargate: SG-1 oder Continuum, übernimmt in Arrow die Rolle von Talia al Ghul und komplettiert damit die Familie innerhalb des Arrow-Verse beim US-Network The CW.

Die Inkarnation von Talia wird beschrieben als "weltgewandt und kulturell gebildet, eine Elite-Kriegerin, die sich nicht auf eine Seite schlägt, sondern lieber ihre eigene erschafft". Ihren ersten Auftritt hat Doig in der zehnten Episode der fünften Staffel "Who Are You?", die am 17. Januar 2017 ausgestrahlt wird. Sie wird in mehreren Episoden mitspielen.

Zuvor verkörperte Matt Nable in der dritten Staffel den unsterblichen Schurken Ra's al Ghul (10 Episoden), Katrina Lew übernahm die Rolle seiner Tochter Nyssa (15 Episoden seit Staffel 2). Eine junge Talia war kurz in der ersten Staffel von Legends of Tomorrow zu sehen (Episode 1.09).

In der aktuellen Staffel muss Oliver Queen (Stephen Amell) ohne seine bisherigen Verbündeten auskommen, was sich als schwierig erweist, da die Stadt von einer neuen Verbrechenswelle heimgesucht wird. Die neuen Episoden laufen in den USA seit Anfang Oktober.

Arrow, The Flash & Supergirl: Gegenspieler des Crossover-Events bekannt & Trailer Fight Club 2.0

supergirl-poster.jpg

Supergirl Poster

In der kommenden Woche gehen die DC-Serien auf The CW an den Start. Wie im vergangenen Jahr hat der amerikanische Sender dazu einen kleinen humorvollen Trailer produziert, der die Helden in einem Fight Club zeigt. Im Mittelpunkt des Fight Club 2.0 steht dabei natürlich der Neuzugang Supergirl. Die Serie wechselte im Sommer den Sender und wird nun gemeinsam mit Arrow, The Flash und Legends of Tomorrow auf The CW zu sehen sein.

Die Tatsache, dass nun gleich vier DC-Serien auf einem Sender laufen, nutzen die Produzenten zudem im November zu einem großangelegten Crossover. Die Helden aller vier Formate stehen einer so großen Bedrohung gegenüber, dass sie nur gemeinsam eine Chance haben. Mittlerweile haben DC Entertainment und The CW auch bekannt gegeben, um welchen großen Gegenspieler es sich dabei handelt. So steht der Erde eine Invasion einer außerirdischen Rasse namens Dominators bevor.

Die Aliens sind alles andere als begeistert davon, dass auf unserem Planeten immer mehr übernatürlich begabte Menschen entstehen. Aus Angst davor, dass die Menschheit sich als genetisch überlegen erweisen könnte, entschließen sie sich zu einer Invasion. Dabei haben sie die Rechnung aber ohne die DC-Helden gemacht, zu denen neben The Flash, Green Arrow und den Legends auch Supergirl gehören wird.

Das Crossover ist dabei terminlich so gelegt, dass es auf die 100. Episode von Arrow fällt. Bevor es jedoch soweit ist, stehen erst einmal die Staffelstarts der vier Serien an. Den Anfang macht The Flash am 4. Oktober. Im Anschluss folgen Arrow am 5. Oktober, Supergirl am 10. Oktober und Legends of Tomorrow am 13. Oktober.

Superhero Fight Club 2.0 Scene | The CW

Arrow: Umfangreicher Trailer zur 5. Staffel

arrow.jpg

Arrow

Einen haben wir noch, werden sie dich Verantwortlichen von The CW gedacht haben, und so veröffentlichte der Sender einen weiteren Trailer zur fünften Staffel von Arrow. Mit mehr als zwei Minuten fällt die Vorschau dabei noch einmal vergleichsweise umfangreich aus.

In der neuen Staffel muss Oliver Queen ohne seine bisherigen Verbündeten auskommen, was sich als schwierig erweist, da die Stadt von einer neuen Verbrechenswelle heimgesucht wird. So hat sich mit Tobias Church (Chad L. Coleman, The Walking Dead) ein weiterer Gangsterboss in Star City eingenistet und die lokalen Verbrecher unter seiner Herrschaft vereint. Church hat zwar keine Superkräfte, ist aber deswegen nicht weniger gefährlich.

Außerdem bekommt es Green Arrow mit dem neuen "Big Bad" Prometheus zu tun, dessen wahre Identität im Verlauf der Staffel für viel Spekulation sorgen und vermutlich erst zum Ende hin enthüllt wird. Prometheus, der mit dem Charakter aus den Comics übrigens keine Gemeinsamkeiten besitzt, hat mit Queen ein paar Hühnchen zu rupfen und ist auf Rache aus.

Darüber hinaus können sich die Fans in diesem Jahr auch wieder über ein Crossover freuen. Dieses fällt durch die Beteiligung von Supergirl, The Flash und den Legends of Tomorrow umfangreicher als bisher aus. Als kleinen Appetithappen auf das Event, das vermutlich Ende November ausgestrahlt wird, hat Arrow-Darsteller Stephen Amell auf Twitter ein Bild veröffentlicht. Dieses zeigt ihn und Supergirl.

Die neue Staffel von Arrow startet am 5. Oktober.

Arrow | Break The Rules Trailer | The CW

Arrow: Neuer Trailer zum Staffelstart

Kurz vor dem Staffelstart von Arrow am 5. Oktober hat der amerikanische Sender The CW einen weiteren Trailer veröffentlicht. Die Vorschau stellt noch einmal das neue Team Arrow in den Mittelpunkt, auf dessen Hilfe Oliver Queen bei seinem Kampf gegen das Verbrechen baut.

Die neuen Verbündeten sind dabei durchaus notwendig. So hat sich mit Tobias Church (Chad L. Coleman, The Walking Dead) ein weiterer Gangsterboss in Star City eingenistet und die lokalen Verbrecher unter seiner Herrschaft vereint. Church hat zwar keine Superkräfte, ist aber deswegen nicht weniger gefährlich. Außerdem bekommt es Green Arrow mit dem neuen "Big Bad" Prometheus zu tun, dessen wahre Identität im Verlauf der Staffel für viel Spekulation sorgen und vermutlich erst zum Ende hin enthüllt wird. Prometheus, der mit dem Charakter aus den Comics übrigens keine Gemeinsamkeiten besitzt, hat mit Queen ein paar Hühnchen zu rupfen und ist auf Rache aus.

Die fünfte Staffel von Arrow wird inhaltlich wieder einen Bogen zur ersten schlagen und von der Atmosphäre etwas düsterer werden als die Vorgänger.

Arrow | Meet the Team Trailer | The CW

Neue Poster zu Arrow, Legends, Luke Cage & The Walking Dead

In den USA kehren in den nächsten Wochen viele Serien mit neuen Staffeln auf die Bildschirme zurück, zu einigen von ihnen gibt es neues Promotion-Material in Form von Werbepostern. Netflix präsentiert zwei weitere Charakterposter zu Luke Cage, auf denen Mahershala Ali alias Cornell Stokes / Cottonmouth und Alfre Woodard als Mariah Dillard in Szene gesetzt werden. Alle 13 Episoden der Marvel-Serie sind ab 30. September verfügbar.

In der ersten Oktober-Woche gehen bei The CW alle vier DC-Serien mit den neuen Staffeln an den Start. Zur 3. Staffel von The Flash ist das Werbeposter bereits erschienen, nun folgen die zur fünften Arrow-Staffel und der zweiten zu Legends of Tomorrow

Erst am 23. Oktober beginnt die siebte Staffel zu The Walking Dead und wird damit den umstrittenen Cliffhanger auflösen, der für geteilte Meinungen sorgte. Ein neues Werbemotiv zeigt den Schurken Negan (Jeffrey Dean Morgan) und seine Lieblingsspielzeug "Lucille", ein mit Stacheldraht umwickelter Baseballschläger.

Arrow: Langer Trailer zur 5. Staffel präsentiert das neue Team

arrow.jpg

Arrow

Ein langer Trailer für die fünfte Staffel der DC-Serie Arrow erlaubt erstmals einen ersten Blick auf die neue Teamzusammenstellung und kommende Bedrohungen. Nach dem Ende von Staffel 4 steht Oliver Queen vorerst ohne Verbündete da und muss ein neues Team zusammstellen, das Star City beschützen kann. Außerdem stehen für Staffel 5 bereits die nächsten Schurken in den Startlöchern.

Als einer der Antagonisten rückt der Gangsterboss Tobias Church (Chad L. Coleman, The Walking Dead) in den Fokus. Dieser hat zwar keine Superkräfte, ist aber deswegen nicht weniger gefährlich. Außerdem wird der neue "Big Bad" Prometheus angedeutet, dessen wahre Identität im Verlauf der Staffel für viel Spekulation sorgen und vermutlich erst zum Ende hin enthüllt wird. Prometheus, der mit dem Charakter aus den Comics übrigens keine Gemeinsamkeiten besitzt, hat mit Queen ein paar Hühnchen zu rupfen und ist auf Rache aus.

Die fünfte Staffel wird inhaltlich wieder einen Bogen zur ersten schlagen und von der Atmosphäre etwas düsterer werden als die Vorgänger.

Arrow kehrt in den USA am 05. Oktober auf die Bildschirme zurück.

Arrow | Can't Be Stopped Extended Trailer | The CW

Arrow, The Flash, Legends & Supergirl - Produzent enthüllt Details zum Crossover-Event

Es dauert nun nicht mehr allzu lang, bis die vier DC-Serien beim US-Network The CW Arrow, The Flash, Legends of Tomorrow und Supergirl zu einem gemeinsamen Abenteuer in Form eines vierteiligen Crossovers antreten. Gegenüber Indiewire erklärt Produzent Greg Berlanti, dass die Drehbücher nun fertig sind und man dabei ist, einen Produktionsplan auszutüfteln.

Der Grundstein des Crossovers wird in einer Episode von Supergirl gelegt, richtig Fahrt nimmt die Geschichte in den anderen Serien auf.

"Wir versuchen, aus drei seperat laufenden Produktionen eine einzige zu machen. Wir müssen überlegen, wie wir gegenseitig die Schauspieler ausleihen können.

Wir erzählen eine durchgehende Geschichte. Supergirl wird mit von der Partie sein, doch die Handlung fängt nicht bei ihr an. Es gibt einige Figuren, die in ihrer Episode auftauchen, doch die Geschichte geht erst bei The Flash richtig los, es geht dann bei Arrow und Legends of Tomorrow weiter.

Derzeit arbeiten wir am Design des Schurken. Wir fangen bereits jetzt damit an, auch wenn die Ausstrahlung erst Ende November stattfindet. Wir erlauben auch wegen den Spezialeffekten mehr Zeit.

Ich hatte gerade heute die drei Drehbücher in der Hand - 180 Seiten stark. Es ist eine dreistündige Geschichte, fast wie eine Miniserie."

Wie genau Supergirl am Ende in den anderen Serien auftaucht, ist noch nicht bekannt. Bisher spielt die Serie, die in der letzten TV-Saison noch beim Konkurrenten CBS lief, in einem parallelen Universum zu den weiteren DC-Serien. Zwar gab es bereits ein Crossover zwischen Supergirl und The Flash, in diesem stattete Barry Allen dem Supergirl-Universum einen Besuch ab.

Neuer Promo-Clip zu Arrow Staffel 5 und Details zum neuen Antagonisten

arrow.jpg

Arrow

Die neue Staffel von Arrow steht in den Startlöchern und der Fokus der Serie soll wieder gerade gerückt werden, wie es den Anschein hat. Einige Elemente von Staffel 4 sind entfallen, der Ton soll sich wieder mehr an dem der ersten beiden Staffeln orientieren.

Mit dem Ende von Staffel 4 steht Oliver Green jedoch vorerst ohne Verbündete da und muss erst ein neues Team zusammstellen, das Star City schützen soll. Denn natürlich gibt es auch für Staffel 5 bereits Schurken, welche die Stadt bedrohen. Im Clip passend hierzu ist Chad L. Coleman (The Walking Dead) zu sehen, der die Rolle des Tobias Church, eines Gangsterbosses, spielt. Church macht sich daran, die Unterwelt von Star City unter seinem Banner zu vereinen. Er besitzt zwar keine Superkräfte, ist aber deswegen nicht weniger gefährlich.

Showrunner Wendy Mericle hat zudem noch verraten, dass Oliver Green es mit einem weiteren Gegenspieler zu haben wird - Prometheus ist der große Unbekannte, der übrigens nichts mit dem Prometheus des Comic-Universums zu tun hat. Vielmehr soll es sich hierbei um einen Charakter handeln, der eigens für diese Serie erschaffen wurde. Mericle beschreibt ihn als jemanden ohne Superkräfte, der einen persönlichen Groll gegen Oliver hegt und zudem soziopathische Züge hat. Seine Identität wird sich erst im Laufe der Staffel enthüllen und wohl vor allem für Oliver ein großer Schock sein.

Die fünfte Staffel von Arrow startet am 5. Oktober bei dem US-Sender The CW.

Arrow | Can’t Be Stopped | The CW

Arrowverse-Crossover: Supergirl nimmt Schlüsselrolle im Event mit The Flash, Arrow & Legends ein

supergirl.jpg

Supergirl

Nachdem die Serie Supergirl in der zweiten Staffel beim Sender The CW zu sehen sein wird, freuen sich viele Fans schon auf das groß angekündigte Crossover mit den DC-Serien Arrow, The Flash und Legends of Tomorrow. Wie genau dieses aussehen wird, ist zum aktuellen Zeitpunkt noch unklar, allerdings soll Supergirl in der serienübergreifenden Geschichte eine Schlüsselrolle einnehmen.

In einem Interview mit Comicbook Ressources auf der Comic-Con in San Diego enthüllte Produzent Marc Guggenheim, dass die Helden der Serien es mit einem neuen großen Gegenspieler zu tun bekommen. Dieser würde Supergirl dazu veranlassen, nach und nach den Serien The Flash, Arrow und Legends of Tomorrow einen Besuch abzustatten. Das Vorgehen macht strukturell durchaus Sinn, läuft Supergirl auf dem Sender The CW doch am Montag, während The Flash am Dienstag, Arrow am Mittwoch und die Legends am Donnerstag zu sehen sind.

Wie genau Supergirl am Ende in den anderen Serien auftaucht, ist nach wie vor unbekannt. Bisher spielt die Serie noch in einem parallelen Universum zu den weiteren DC-Serien auf The CW. Zwar gab es bereits ein Crossover zwischen Supergirl und The Flash, dieses involvierte aber die Reise von Barry Allen in ein anderes Universum. Die Lösung des Problems gibt es spätestens im Herbst. Das große Crossover dürfte Ende November/Anfang Dezember auf dem Sender laufen. Die zweite Staffel von Supergirl startet am 10. Oktober.

Arrow: Trailer stellt das neue Team Arrow in Staffel 5 vor

arrow.jpg

Arrow

Auf der Comic-Con in San Diego fand am gestrigen Tag das Panel zur DC-Serie Arrow statt. Neben den Stars der Serie gab es auch einen ersten Trailer zu sehen. Dieser fasst zu Beginn noch einmal die Geschehnisse der vergangenen Staffel zusammen, bevor er dann einen Ausblick auf die kommenden Abenteuer zeigt.

Nach dem Ende der vierten Staffel von Arrow, steht Oliver Queen zunächst einmal ohne Verbündete da. Da die Verbrecher in Star City jedoch keine Ruhepause einlegen, entschließen Oliver und Felicity sich dazu, ein neues Team Arrow aufzubauen. Dieses besteht neben Green Arrow selbst auch aus Wild Dog, Artemis und Mister Terrific.

Allerdings wartet mit Tobias Church auch ein neuer Gegenspieler auf Oliver Queen. Dieser soll im Gegensatz zu Damien Darhk wieder geerdeter sein und keine Superkräfte besitzen. Trotzdem ist Church alles andere als ungefährlich. Der von Chad Coleman gespielte Gangster macht sich daran, die Unterwelt von Star City mit brutalen Mitteln unter seiner Herrschaft zu vereinen, was ihn schon bald auf Konfrontationskurs mit dem neuen Team Arrow bringt.

Die fünfte Staffel von Arrow startet in den USA am 5. Oktober.

Arrow | Season 5 Comic-Con®: First Look | The CW

Pages

Subscribe to RSS - Arrow