Blade Runner 2099

Blade Runner 2099: Fortsetzungsserie erhält grünes Licht

BLADE-RUNNER.jpg

Harrison Ford in Blade Runner

Eine Blade-Runner-Fortsetzungsserie hat grünes Licht von Amazon Studios bekommen. Als ausführender Produzent fungiert Ridley Scott, der Regisseur des Originalfilms aus dem Jahr 1982. Die Serie spielt 50 Jahre nach der Fortsetzung Blade Runner 2049, bei dem Denis Villeneuve (Dune, Arrival) Regie führte und in dem Ryan Gosling die Hauptrolle spielte. Silka Luisa (Shining Girls) schreibt das Drehbuch und fungiert ausführende Produzentin von Blade Runner 2099. Neben Amazon Studios sind Alcon Entertainment in Kooperation mit Scott Free Productions an der Produktion beteiligt. 

Vernon Sanders, Head of Global Television bei Amazon Studios, äußerte sich folgendermaßen zur ersten Realserie, die im Blade-Runner-Universum spielt: 

Das Blade-Runner-Original, bei dem Ridley Scott Regie führte, gilt als einer der größten und einflussreichsten Science-Fiction-Filme aller Zeiten, und wir freuen uns, Blade Runner 2099 unseren weltweiten Prime-Video-Kunden vorzustellen. Wir fühlen uns geehrt, diese Fortsetzung des Blade-Runner-Franchises präsentieren zu können, und sind zuversichtlich, dass Blade Runner 2099 durch die Zusammenarbeit mit Ridley, Alcon Entertainment, Scott Free Productions und der beeindruckend talentierten Silka Luisa die Intelligenz, die Themen und den Geist der Vorgängerfilme bewahren wird.

 Andrew Kosove und Broderick Johnson, Co-CEOs und Mitbegründer von Alcon Entertainment fügten hinzu: 

Wir sind hocherfreut, unsere Zusammenarbeit mit unseren Freunden bei Amazon fortzusetzen. Und wir sind mehr als begeistert, den Blade-Runner-Kanon mit der provokanten Geschichte, die Silka entwickelt hat, um eine neue Dimension zu erweitern. Das Publikum entdeckte Ridley Scotts brillante Vision von Blade Runner bereits vor 40 Jahren, und seither ist der Film zu einem der einflussreichsten Science-Fiction-Filme aller Zeiten geworden. Blade Runner 2049, die Fortsetzung von Denis Villeneuve wurde dann zu einer der am besten bewerteten Fortsetzungen aller Zeiten. Wir wissen also, dass die Messlatte für den nächsten Teil der Geschichte sehr hoch liegt. Gemeinsam mit Silka und unseren Partnern bei Amazon sowie Scott Free Productions hoffen wir, dass wir diesem Anspruch gerecht werden und das Publikum mit der nächsten Blade-Runner-Generation begeistern können.

Neben dem Fortsetzungsfilm und der neuen Realserie gibt es noch eine Animationsserie namens Blade Runner: Black Lotus. In der Originalversion spricht die Schauspielerin Jessica Henwick (Matrix: Ressurrections, The Gray Man) die Hauptfigur. Wann die neue Realserie starten soll, ist bisher nicht bekannt.        

Blade Runner 2099: Amazon produziert Serien-Spin-off zu Blade Runner

blade-runner-2049-poster.jpg

Hauptposter zu Blade Runner 2049

Nach Der Herr der Ringe plant Amazon das nächste große Serien-Spin-off. Wie Deadline berichtet, haben die Arbeiten an einer Serienfortsetzung von Blade Runner begonnen. Die Serie, die den Namen Blade Runner 2099 trägt, soll bei Amazon eine hohe Priorität genießen. Entsprechend befindet sich man sich aktuell auf der Suche nach Autoren und Produzenten, um die Produktion schnell in Gang zu bringen.

Bereits an Bord ist Silka Luisa, die als Chefautorin und Produzentin fungieren wird. Auch Ridley Scott leiht dem Projekt seine Expertise. Der Regisseur des ersten Blade-Runner-Films übernimmt ebenfalls einen Produzentenposten. Dem Bericht zufolge könnte Scott auch selbst auf dem Regiestuhl Platz nehmen und beispielsweise den Serienpiloten inszenieren. Wirklich konkret sind diese Pläne aber noch nicht, da es dafür noch zu früh in der Entwicklung ist.

Blade Runner kam 1982 in die Kinos, war an den Kinokassen allerdings kein großer Erfolg. Erst in den folgenden Jahrzehnten entwickelte sich die Adaption von Philip K. Dicks Träumen Androiden von elektrischen Schafen? zu einem Kultfilm. 35 Jahre später brachte dann Regisseur Denis Villeneuve mit Blade Runner 2049 eine Fortsetzung in die Kinos. Diese ging interessanterweise einen ähnlichen Weg wie das Original. Während die Bewertungen sehr positiv ausfielen, blieb dem Film der Erfolg an den Kinokassen verwehrt.

Subscribe to RSS - Blade Runner 2099