Ironheart

Ironheart: Chinaka Hodge schreibt die Marvel-Serie

Ironheart Marvel.jpg

Ironheart Marvel

Die kommende Marvel-Serie Ironheart hat ihre Chefautorin gefunden. Wie Variety hat sich Marvel Studios die Dienste von Chinaka Hodge gesichert. Hodge ist unter anderem durch Serien wie dem Reboot von Amazing Stories und der Serienadaption von Snowpiercer bekannt.

Im Falle von Ironheart adaptiert Chinaka Hodge nun eine relativ neue Marvel-Figur für den Streaming-Dienst Disney+. Im Mittelpunkt der Handlung steht Riri Williams, eine Erfinderin und Bastlerin, die sich ähnlich wie Tony Stark eine fortschrittliche Iron-Man-Rüstung baut. In den Comics tritt sie zwischenzeitlich in die Fußstapfen von Stark, nachdem diese im Zuge des 2. Civil Wars ins Koma fällt.

Marvel Studios kündigte Ironheart erstmals im Dezember des vergangenen Jahres an. Damals präsentierte man auch gleich die Darstellerin für die neue Marvel-Heldin. So wird die noch relativ unbekannte Dominique Thorne in der Hauptrolle zu sehen sein.

Mit einer Premiere von Ironheart sollten Marvel-Fans nicht vor 2022 rechnen. Zuvor wartet allerdings gleich eine ganze Reihe von Marvel-Serien, die in den kommenden Monaten bei Disney+ erscheinen werden. Los geht es mit Loki im Juni, danach folgen Hawkeye, Ms. Marvel und She-Hulk. Darüber hinaus arbeitet Marvel an Moon Knight, Secret Invasion, Armor Wars und einer noch titellosen Wakanda-Serie.

Secret Invasion, Armor Wars & Ironheart: Neue Serien für Disney+ angekündigt

Secret Invasion.jpg

Secret Invasion

Im Zuge der Investor-Präsentation bei Disney gab es am gestrigen Abend nicht nur neue Trailer zu kommenden Marvel-Serien zu sehen, es wurden auch gleich mehrere neue Projekte angekündigt. Für Comic-Fans waren dabei einige vertraute Namen dabei.

Los geht es mit Armor Wars. Die Serie bringt die Rückkehr von Don Cheadle in seiner Rolle als James Rhodes aka War Machine. Adaptiert wird die gleichnamige Comic-Reihe, auch wenn diese ohne Iron Man auskommen muss. Weitere Details wurden bisher noch nicht veröffentlicht.

Ein weiteres Iron-Man-Projekt ist Ironheart. Die Comic-Heldin übernahm in den Comics die Nachfolge von Tony Stark, nachdem dieser zwischenzeitlich verstorben war. Für die Rolle der Riri Williams hat Marvel auch schon eine Darstellerin gefunden. So wird die noch relativ unbekannte Dominique Thorne die Hauptrolle in der Serie spielen.

Auf sehr vertraute Figuren können sich die Fans dagegen in Secret Wars freuen. In dem Marvel-Event, das für Disney+ produziert wird, gibt es ein Wiedersehen mit Samuel L. Jackson als Nick Fury und Ben Mendelsohn als Skrull Talos. Auch diese Serie basiert auf einer bekannten Comicvorlage, wobei es sich ähnlich wie bei Armor Wars wohl eher um eine lose Adaption handeln wird. In den Comics müssen sich die Marvel-Helden mit einer Invasion der Skrulls auseinandersetzen, die unter anderem auch die Identität mehrere Superhelden übernommen haben.

Neben den Serienankündigungen gab es zudem eine spannende Casting-Enthüllung für die bereits bekannte Marvel-Serie She-Hulk. So wird Tim Roth erneut als Abomination zu sehen sein. Roth spielte die Rolle erstmals in The Incredible Hulk, in dem damals noch Edward Norton als Bruce Banner zu sehen war. Darüber hinaus haben die Verantwortlichen auch das Casting Tatiana Maslany bestätigt, die in der Serie die titelgebende Hauptrolle spielen wird. Und auch Mark Ruffalo wird der Serie einen Besuch abstatten.

Subscribe to RSS - Ironheart