Marvel (Allgemein)

marvel-logo.jpg

Trailer zu Marvels Phase Zwei

Nun ja, ein richtiger Trailer ist das nun auch nicht, es sind von den fünf Filmen von "Phase Zwei" des Marvel-Kinouniversums erst zwei abgedreht. Immerhin gibt es ein paar neue Szenen aus Iron Man 3. Mit dem geht's am 01. Mai los. Thor: The Dark World kommt im November. Der "Politthriller" Captain America: The Winter Soldier und das Weltraum-Abenteuer Guardians of the Galaxy starten 2014. Phase Zwei findet mit Avengers 2 im Mai 2015 seinen Abschluß.

Die Vorschau stammt vom Blu-Ray-Set der Marvel-Filme aus Phase Eins.

Marvel Phase Zwei: Neue Infos zu den Filmen

Kevin Feige, der Marvel-Verantwortliche für das Filmuniversum des Comic-Verlags, hat mit dem britischen SFX-Magazin über einige Details von Phase Zwei der Marvel-Filmreihe gesprochen. Los geht's im Mai mit Iron Man 3, gefolgt von Thor 2: The Dark World, 2014 mit Captain America: The Winter Soldier und Guardians of the Galaxy. Abgeschlossen wird der Zyklus mit Avengers 2 2015.

Die Handlungen von Thor: The Dark World und Guardians of the Galaxy werden überwiegend in den Tiefen des Alls stattfinden. Letzterer soll sogar zu 95% nicht auf der Erde spielen. Guardians of the Galaxy wird eher als eigenständiger Film etabliert und (noch) nicht mit den Ereignissen der Avengers-Filme verwoben. Auf der anderen Seite werden Iron Man 3 und Captain America 2 eher die Krimis und Politthriller der Reihe. Die Filme werden etwas persönlicher und sich mehr mit den Charakteren auseinandersetzen.

Feige mag die Möglichkeit, im Rahmen der Filmreihe mit den verschiedenen Genres zu spielen. "Es macht Spaß. Comics machen das andauernd."

Guardians of the Galaxy mit Stargate-Star

Stargate Atlantis-Schauspieler Jason Momoa hat eine der Hauptrollen in Marvels Guardians of the Galaxy ergattert. Nach Auftritten in Game of Thrones und zuletzt als Conan auf der großen Leinwand sein bisher größtes Projekt.

Momoa spielt Drax den Zerstörer. Damit ist er nach Chris Pratt (Everwood) als Star-Lord die zweite Besetzung für den Superhelden-Film, der im Herbst 2014 in die Kinos kommen soll.

Plant Marvel einen Planet-Hulk-Film?

SPOILER

Neue Gerüchte aus den Reigen des in Phasen unterteilten Marvel-Filmuniversums. Nachdem bereits bekannt wurde, dass die Comichelden Ant-Man und Dr. Strange ihre eigenen Filme in "Phase Drei" (die Filme nach Avengers 2, 2015) bekommen werden, gesellt sich möglicherweise ein alter Bekannter hinzu.

Angeblich sieht das Ende von Avengers 2 Mark Ruffalos Hulk verschollen im All, was die Verfilmung eines der beliebtesten Hulk-Comicbände möglich machen würde. In Planet Hulk muss er sich auf einem fremden Planeten unter gladiatorähnlichen Bedingungen im Kampf gegen Monster jeglicher Art durchsetzen. Seine Rückkehr zur Erde könnte die Handlung von Avengers 3 bestreiten.

In den Heften World War Hulk rächt er sich an der Menschheit für seine Verbannung. So läuft es zumindest im Comic. 2010 gab es zumindest schon einen Planet Hulk-Animationsfilm.

Erste Infos zu Marvels Phase 3

Es gibt weitere Neuigkeiten für das in Phasen eingeteilte Marvel-Filmuniversum. Für die Zeit nach Avengers 2 wird bereits jetzt schon großzügig geplant. Marvels Ant-Man gibt den Auftakt für "Phase Drei" und soll im November 2015 in die Kinos kommen. Edgar Wright (Shaun of the Dead) schreibt an einem Drehbuch und soll auch die Regie übernehmen. Der Film erzählt die Geschichte von Dr. Hank Pym, der nicht nur seine Größe ändern, sondern auch mit Insekten kommunizieren kann.

Ein anderer Charakter, der seinen eigenen Film bekommen soll, ist Dr. Strange. Der ehemalige Neurochirurg Dr. Stephen Strange soll mit seinen Zauberkräften gerüchteweise auch schon in Thor 2: The Dark World einen Auftritt haben.

Phase 1 fand letztes Jahr in Avengers einen fulminanten und finanziell sehr ertragreichen Abschluß. Phase 2 besteht fast nur aus Fortsetzungen bereits etablierter Helden und beinhaltet die Filme Iron Man 3 (2013), Thor 2: The Dark World (2013), Captain America: The Winter Soldier (2014) und Avengers 2 (2015). Einziger Neuzugang sind die Guardians of the Galaxy im Herbst 2014.

Captain America 2 und Co: Die Marvel-Casting-Couch

Captain America 2: The Winter Soldier

Peggy Carter-Schauspielerin Hayley Atwell hat bestätigt, dass sie in der Captain America-Fortsetzung The Winter Soldier nicht zu sehen sein wird. Der Sprung der Handlung vom Zweiten Weltkrieg in die Gegenwart hätte einen Auftritt nicht unmöglich gemacht. In den Captain America-Comics wohnt Peggy Carter als alte, demenzkranke Frau in einem Heim.

Für ein wenig Avengers-Feeling sorgen erneute Auftritte von Samuel L. Jackson als Nick Fury, Scarlett Johansson als Black Window und Cobie Smulders als S.H.I.E.L.D.-Agentin Maria Hill. Sebastian Stan wird seine Rolle als Bucky Barnes aus Captain America wieder aufnehmen.

Captain America 2: The Winter Soldier kommt im Mai 2014 in die deutschen Kinos.

Guardians of the Galaxy

Bitte nicht drängeln. Joseph Gordon-Levitt (The Dark Knight Rises) scheint sich wohl um die Rolle des Peter Quill beworben zu haben, obwohl er gleichzeitig als Batman-Nachfolger für den Konkurrenten Justice League gehandelt wird. Doch er ist nicht der einzige Schauspieler, der für die Hauptrolle in Guardians of the Galaxy Schlange steht. Michael Rosenbaum (Smallville) hat seine Bewerbung um die Rolle getweetet. Auch die Namen Joel Edgerton (Zero Dark Thirty), Jack Huston (Boardwalk Empire), Jim Sturgess (Cloud Atlas), Lee Pace (Hobbit), Eddie Redmayne (Les Miserables), Garrett Hedlund (Tron: Legacy), James Marsden (X-Men) und Sullivan Stapleton (Animal Kingdom) werden mit der Rolle in Verbindung gebracht.

Peter Quill ist ein U.S.-Pilot, der sich inmitten einen galaktischen Konflikts mit außerirdischen Ex-Söldnern auf der Flucht wiederfindet. Die zusammengewürfelte Truppe besitzt etwas, was andere unbedingt haben wollen.

Guardians of the Galaxy kommt Ende 2014 in die Kinos und bereitet gerüchteweise die Handlung für Avengers 2 vor.

Pages

Subscribe to RSS - Marvel (Allgemein)