Marvel (Allgemein)

marvel-logo.jpg

Der neue Lego-Katalog verrät Szenen und Schauplätze aus Avengers: Age of Ultron

SPOILER

Zu Marvel's Avengers: Age of Ultron wird Lego eine ganze Reihe an Spielsätzen auf den Markt werfen, die sich nicht nur an Charakteren, sondern auch an Schauplätzen, Fahrzeugen und Equipment orientieren. Wer sich also massiv spoilern will, kann dies mit dem Lego-Katalog tun.

Folgende Szenarios werden wir im Film sehen, um sie dann zuhause mit Bausteinen nachzubauen:

  • Der Kampf zwischen dem Iron-Man-Hulkbuster und dem Hulk, an dem auch Scarlett Witch beteiligt ist.
  • Eine Actionszene wird in einem Schloß in Europa stattfinden, welches zu Hydra gehört.  Hulk nimmt es mit einem Panzer auf, Quicksilver hat es auf Hulk abgesehen. Captain America bekämpft Baron von Strucker (Thomas Kretschmann), der Lokis Zepter in der Hand hält. Es scheint auch eine Verfolgungsjagd mit Auto durch die Berge zu geben, an der Thor und Hawkeye beteiligt sind.
  • Zu einer Szene aus dem Trailer, die auf dem Highway spielt, scheinen sich auch Vision, Iron Man, Captain America, Black Widow und Ultron zu gesellen.
  • Eine Sequenz zeigt Iron Man, der es mit einem fliegenden Ultron aufnimmt.

Im Januar wird es noch ein paar Nachdrehs geben, der Film kommt am 30. April in unsere Kinos.

Hier die Lego-Spielzeug-Präsentation zu Age of Ultron. Draufklicken für die volle Auflösung.

Kommt schon wieder ein neuer Spider-Man?

Die Gerüchte über die Zukunft des Spider-Man-Franchises reißen nicht ab. Laut dem neuesten könnte Amazing Spider-Man 2 Andrew Garfields letzter Auftritt in der Rolle gewesen sein. Dabei dreht sich alles um einen Deal zwischen Sony Pictures und Marvel Studios. Sollte der zustande kommen, würde Andrew Garfield nicht mehr Peter Parker spielen. Gleichzeitig wäre auch Schluss mit den geplanten, teilweise verrückt klingenden Spin-offs, da Marvel keine der Ideen gefällt.

Dort würde man am liebsten von vorn anfangen, allerdings nicht ganz von vorn, da es keine neue Origin-Story geben soll. Stattdessen soll Peter Parker zu Beginn des Films bereits sein Doppelleben als Student und Superheld führen. Sein Liebesleben, das in den letzten Filmen eine große Rolle spielte, soll in den Hintergrund treten. Marvel möchte das Franchise praktisch rebooten und die fünf vorangegangenen Filme ignorieren.

Im Moment sieht es auch nicht so aus, als würde Spider-Man in Captain America: Civil War auftreten.

Avengers: Infinity War - Die Regisseure von Captain America beerben Joss Whedon

Die Regisseure von Captain America: The Winter Soldier und Civil War, Joe & Anthony Russo, werden Joss Whedon nachfolgen und den Avengers-Zweiteiler Infinity War für die Marvel Studios inszenieren. Diese Neuigkeit stammt aus den Reihen der geleakten Informationen nach einem umfangreichen Hackangriff auf Sony.

So wurde bekannt, dass die Brüder in einem Email-Verkehr mit Sony-Chefin Any Pascal ihr Bedauern über das Nicht-zustande-Kommen eines Abkommen bzgl. der Nutzung von Spider-Man in Captain America: Civil War äußerten. In diesem Schriftverkehr haben die Beiden auch bestätigt, dass sie beim Showdown-Zweiteiler zwischen Thanos und den Avengers die Regie übernehmen werden, nachdem sie ihre Arbeiten am Sony-Film The Gray Man abgeschlossen haben.

Die Russos haben auch ihre Unterstützung für zukünftige Spider-Man-Produktionen angeboten.

Während das Superhelden-Universum bei Marvel weiterhin wächst und gedeiht, wird es bei Sony im Januar einen "Spidey-Summit" geben, bei dem man sich intern darauf einigen möchte, wie es mit dem Franchise weitergehen soll.

Avengers: Infinity War kommt 2018 (Teil 1) und 2019 (Teil 2) in die Kinos.

Marvel's Captain America: The Winter Soldier - Trailer 2 (OFFICIAL)

Ist das Carmen Sandiego? Nein, das ist Agent Carter auf dem neuen Werbeposter

Wer hätte nach Captain America (2011) geahnt, welch prominente Rolle Peggy Carter im Marvel Cinematic Universe einnehmen würde. Dem Kurzfilm Agent Carter, einer rührenden Szene in Captain America 2 und Gastauftritten in Agents of S.H.I.E.L.D. steht die achtteilige Serie auf dem Programm, die am 06. Januar 2015 auf dem amerikanischen Network ABC auf Sendung geht.

Im Jahr 1946 arbeitet Agent Carter undercover für die SSR. Als ihr Bekannter Howard Stark für illegale Waffengeschäfte verantwortlich gemacht wird, macht sich Carter daran, die Verantwortlichen ausfindig zu machen.

Als nächstes wird sie übrigens in Ant-Man zu sehen sein.

Hier ist das neue Werbeposter, dass ein wenig an Carmen Sandiego erinnert. Ihr wisst schon, die Meisterdiebin aus der Zeichentrickserie.

Agent Carter

Auch Avengers 2 nimmt Einfluss auf die Agents of S.H.I.E.L.D.

Wenn Avengers: Age of Ultron im April in die Kinos kommt, werden sich die Ereignisse des Films auch auf die Serie Agents of S.H.I.E.L.D. auswirken, die ebenfalls im Marvel Cinematic Universe angesiedelt ist. Die Auswirkungen werden allerdings nicht so fundamental ausfallen, wie es bei Captain America 2 der Fall war. Laut Produzent Jed Whedon sollte man aber sich jedoch auf "etwas" einstellen.

Die Verbindung zu Avengers 2 wird in den letzten drei bis vier Folgen der zweiten Staffel zu spüren sein.

Anfang der ersten Staffel gab es ein Crossover mit Thor: The Dark World. Die Episode hat sich allerdings nicht mit Ruhm bekleckert. Die nachfolgenden Episoden, die Bezug auf die Ereignisse aus Captain America 2 nahmen, gehören allerdings zum Highlight der Staffel und haben die Serie letztendlich in eine neue Richtung gedreht.

Agents of S.H.I.E.L.D. legt von Mitte Dezember bis Ende Februar eine Pause ein. Die Lücke wird von der achtteiligen Serie über Agent Carter gefüllt, die ab 03. Januar auf Sendung geht.

AVENGERS 2: AGE OF ULTRON - Official Extended Trailer #2 (2015) [HD]

Gerüchte bestätigt - Cumberbatch wird Doctor Strange

Sherlock-Darsteller Benedict Cumberbatch ist gut beschäftigt und kommt auch in Nerdwelten ordentlich rum:
als Khan in den unendlichen Weiten des Star Trek-Weltraums, stimmgewaltig als Smaug in Mittelerde und so ganz ausgeschlossen ist ein wie auch immer gearteter Auftritt in den neuen Star Wars-Filmen auch noch nicht.

Nun wurde aber erstmal ein längeres Rätselraten beendet und Cumberbatch offiziell als Doctor Strange im Marveluniversum willkommen geheißen.

Der Neurochirurg Dr. Stephen Strange kann nach einem Autounfall seiner Tätigkeit nicht mehr nachgehen. Bei einem Heiler in Tibet lernt er seine wahren Fähigkeiten kennen und wird der mächstigste Magier der Erde. Regisseur Scott Derrickson und Autor Jon Spaihts (Prometheus) haben an einem Drehbuch gearbeitet, das von einer üblichen Origin-Story abweicht und einen anderen Ansatz wählt, um den Charakter einzuführen. 

"Stranges Geschichte braucht einen Schauspieler, der in der Lage ist die große Tiefe und Ernsthaftigkeit rüberzubringen," so Produzent Feige. "2016 wird Benedict dem Publikum zeigen, was Doctor Strange zu so einem einzigartigen und fesselnden Charakter macht"

Sendedaten stehen fest: Zweistündige Premiere für Marvel's Agent Carter

Beim US-Network ABC hat sich mittlerweile entschieden, wann und wie die achtteilige Marvel-Serie Agent Carter ausgestrahlt werden soll. Ab 06. Januar 2015 übernimmt Peggy den Sendeplatz der Schwesterserie Agents of S.H.I.E.L.D., die bis März eine Pause einlegen wird. Los geht's mit den ersten beiden Episoden, die an einem Abend als Event gezeigt werden.

Dies bedeutet, dass die letzte Folge bereits am 17. Februar auf Sendung geht und am 24. Februar eine Lücke hinterlässt, bevor es am 03. März mit der zweiten Häfte der zweiten Staffel von S.H.I.E.L.D. weitergeht.

Die Agentin Carter (Haley Atwell) arbeitet nach dem Verschwinden von Steve Rogers und dem Ende des 2. Weltkrieges bei der Scientific Strategic Reserve (S.S.R.) aus der später S.H.I.E.L.D. hervorgeht. Weitere Darsteller sind Chad Michael Murray, Enver Gjokaj, James D'Arcy, Dominic Cooper und Shea Whigham.

Peggy Carter Gets to Work – Marvel’s Agent Carter Preview 2

Marvel-Serien: Wer spielt Jessica Jones und Luke Cage?

Die große Marvel-Serienoffensive soll ab Mai 2015 bei Netflix starten. Los geht's mit 13 Episoden zu Daredevil, gefolgt von Jessica Jones, Iron Fist und Luke Cage. Die Helden werden anschließend zusammen in der Miniserie The Defenders zu sehen sein. Derzeit befindet sich Jessica Jones in der Pre-Production, die als nächstes gedreht werden soll.

Jessica Jones leidet an einer posttraumatischen Belastungsstörung und hängt ihr Kostüm an den Nagel um eine Detektei zu eröffnen. Mit der unterstützt sie andere Superhelden bei ihren Abenteuern.

Derzeit gelten die Schauspielerinnen Marin Ireland (I am Legend), Krysten Ritter (Breaking Bad), Alexandra Daddario (Texas Chainsaw 3D), Teresa Palmer (Warm Bodies) und Jessica De Gouw (Dracula) als Favoritinnen für die Titelrolle.

Dexter-Autorin Melissa Rosenberg wird alle 13 Episoden verfassen und auch als Produzentin tätig werden.

Der Ex-Kleinkriminelle Luke Cage wird zuerst in einigen Episoden bei Jessica Jones zu sehen sein, bevor es mit seiner eigenen Serie weitergeht. Cage stellte sich einem Experiment mit einem Super-Soldatenserums zur Verfügung und bekam übermenschliche Stärke und wurde gegenüber Verletzungen unempflindlich.

Lance Gross (Crisis) und Mike Colter (The Good Wife) scheinen derzeit in der engeren Auswahl um die Rolle zu stehen.

Die Serie über Luke Cage soll als vierte ausgestrahlt werden. Vorher wird noch Iron Fist produziert.

Sneak Peek: Marvel zeigt Szenen aus Ant-Man und Avengers 2: Age of Ultron

ant-man-paul-rudd.jpg

ant-man

Bei den kurzen Szenen zu Ant-Man handelt es sich nicht um eine bahnbrechende Enthüllung, aber es ist immerhin das erste Mal, dass Marvel überhaupt was zum nächsten Marvel-Abenteuer veröffentlicht, wenn man Präsentationen bei diversen Comic-Cons und diesem Foto einmal absieht. Zu sehen sind Scott Lang (Paul Rudd) und Henry Pym (Michael Douglas), wie sie etwas besprechen. Außerdem bewundert Lang zum ersten Mal sein Ant-Man-Kostüm.

Die Szenen aus Age of Ultron geben auch nicht viel preis, doch der kurze Blick hinter die Kulissen ist nett anzusehen.

Ant-Man kommt am 23. Juli 2015 in die Kinos. Die Avengers sind vorher dran, das Age of Ultron beginnt am 30. April 2015.

AVENGERS: AGE OF ULTRON and ANT-MAN Sneak Peek - Behind The Scenes (2015) [HD]

Ergänzende Details zu Marvels Phase 3

Marvel-Studios-Chef Kevin Feige hat in den Nachwehen der Pressekonferenz zu Phase 3 des Cinematic Universe noch ein paar ergänzene Details enthüllt. Einen ausführlichen Bericht über das Q&A mit Kevin Feige findet ihr hier:

  • Hulk & Black Widow werden keine Solofilme bekommen. Sie sind jedoch Schlüsselfiguren im Avengers-Zweiteiler Infinity Wars. Außerdem könnten sie auch in anderen Filmen von Phase 3 auftauchen.
  • Black Panther und die Inhumans werden weit vor dem Solofilmen eingeführt. Zu Black Panther gibt es in Avengers: Age of Ultron ein Easter Egg, richtig zu sehen sein wird er in Captain America: Civil War. Auch die Inhumans sollen viel früher Erwähnung finden, als man denkt.
  • Die Handung von Captain America: Civil War dreht sich nicht um die geheimen Identitäten der Superhelden, sondern darum, dass sie sich gegenüber jemandem zu verantworten haben und nicht machen können, was sie wollen.
  • Ankündigungen, welche Charaktere in welchen Phase-3-Filmen zu sehen sein werden, könnte teilweise zuviel verraten. Daher hält man sich weitesgehend bedeckt, was das angeht.

Hier noch einmal das angekündigte Line-Up der Marvelfilme bis 2019:

06.06.2016: Captain America: Civil War
04.11.2016: Doctor Strange
05.05.2017: Guardians of the Galaxy 2
08.07.2017: Thor: Ragnarok
03.11.2017: Black Panther
04.05.2018: Avengers: Infinity War Part 1
05.07.2018: Captain Marvel
02.11.2018: Inhumans
03.05.2019: Avengers: Infinity War Part 2

AVENGERS: AGE OF ULTRON Sneak Peek

Pages

Subscribe to RSS - Marvel (Allgemein)