Spy Kids

Spy Kids: Zachary Levi und Gina Rodriguez spielen die Hauptrollen im Netflix-Reboot

shazam.jpg

Shazam!

Der Netflix-Reboot von Sky Kids hat seine neue Agentenfamilie gefunden. Wie Deadline berichtet, werden Zachary Levi, Gina Rodriguez, Everly Carganilla und Connor Esterson die Hauptrollen in dem Film übernehmen. Levi feierte seinen Durchbruch mit der Serie Chuck und ist mittlerweile auch als DC-Held Shazam! auf der Kinoleinwand zu sehen. Rodriguez dürfte vor allem durch die Serie Jane the Virgin bekannt sein.

Der erste Spy-Kids-Film dreht sich um eine Familie, deren Kinder eines Tages feststellen, dass ihre Eltern einst Geheimagenten waren, sich aber mittlerweile zur Ruhe gesetzt haben. Als die Eltern für einen Auftrag aus dem Ruhestand zurückkehren, werden sie jedoch gefangenen genommen. Daraufhin liegt es am Nachwuchs, nicht nur die Eltern, sondern auch die ganze Welt zu retten.

Wie bei den ersten vier Filmen übernimmt Robert Rodriguez auch bei dem Reboot die Regie und schreibt das Drehbuch. Für Netflix und Rodriguez ist die Neuverfilmung von Spy Kids nicht die erste Zusammenarbeit. So drehte der Regisseur für den Streaming-Dienst bereits den Kinderfilm We Can Be Heroes, der 2020 erschien. Zudem gibt es bei Netflix bereits die animierte Serie Spy Kids: Auf wichtiger Mission.

Die ursprüngliche Reihe umfasst insgesamt vier Filme, die von 2001 bis 2011 erschienen. An den Kinokassen konnten sie in dieser Zeit insgesamt rund 535 Millionen Dollar einspielen.

Spy Kids: Robert Rodriguez inszeniert Reboot für Netflix

Spy kids.jpg

Spy Kids Familie

Robert Rodriguez rebootet sein eigenes Spy-Kids-Franchise. Wie Deadline berichtet, wird der Regisseur und Autor für Netflix eine Neuauflage der Kinderfilmreihe inszenieren. Wie bereits bei den vorherigen vier Filmen übernimmt Rodriguez dabei sowohl die Regie als auch das Drehbuch.

Der erste Spy-Kids-Film dreht sich um eine Familie, deren Kinder eines Tages feststellen, dass ihre Eltern einst Geheimagenten waren, sich aber mittlerweile zur Ruhe gesetzt haben. Als die Eltern für einen Auftrag aus dem Ruhestand zurückkehren, werden sie jedoch gefangenen genommen. Daraufhin liegt es am Nachwuchs, nicht nur die Eltern, sondern auch die ganze Welt zu retten.

Für Netflix und Robert Rodriguez ist die Neuverfilmung von Spy Kids nicht die erste Zusammenarbeit. So drehte der Regisseur für den Streaming-Dienst bereits den Kinderfilm We Can Be Heroes, der 2020 erschien. Zudem gibt es bei Netflix bereits die animierte Serie Spy Kids: Auf wichtiger Mission.

Die ursprüngliche Reihe umfasst insgesamt vier Filme, die von 2001 bis 2011 erschienen. An den Kinokassen konnten sie in dieser Zeit insgesamt rund 535 Millionen Dollar einspielen.

Spy Kids: Robert Rodriguez will die Actionreihe für Kinder neu auflegen

Spy kids.jpg

Spy Kids Familie

Genau 20 Jahre ist es her, dass Spy Kids in den Kinos anlief. Die James Bond-artige Agentenreihe für Kinder, wie sie später beschrieben wurde, konnte bereits im ersten Teil mit einem Gewinn von mehr als 140 Millionen US-Dollar weltweit im Jahr 2001 einen Überraschungshit landen. Die Produktionsfirma Skydance Media hat nun angekündigt, der Reihe erneut in Zusammenarbeit mit Rodriguez einen Reboot verpassen zu wollen. Rodriguez will hierfür sowohl das Drehbuch schreiben als auch auf dem Regiestuhl Platz nehmen.

Nach dem ersten Film folgten noch drei weitere Fortsetzungen in der Reihe, von denen die letzte im Jahr 2011 in die Kinos kam. Die Regie führte bei allen Projekten Robert Rodriguez. Im Jahr 2018 lief zudem die animierte Netflix-Serie Spy Kids: Mission Critical, bei der Rodriguez ebenfalls als Produzent aktiv war. Die Rechte für die Spy Kids-Reihe liegen seit Beginn an bei der Produktionsfirma Spyglass Media, das Unternehmen wird sich laut einem Bericht des Magazins Variety auch an der Produktion der Neuauflage beteiligen. Hierbei sollen Gary Barber and Peter Oillataguerre die Produktion mit übernehmen. Ob es sich bei dem neuen Projekt auch wieder um eine Kinoadaption handeln wird, wurde hierbei jedoch nicht spezifiziert.

In der Original-Reihe entdecken die Geschwister Cortez (Alexa Vega, Daryl Savara), dass ihre Eltern (Antonio Banderas und Carla Guigno) ihnen ihre Identität als Geheimagenten verschwiegen haben. Als diese in eine Notlage geraten, müsse die Kinder ihre Eltern mit ungewöhnlichen Mitteln befreien. Noch gibt es recht wenig Informationen zur Handlung der Neuauflage, doch es soll sich auch hier um eine multiethnische Familie handeln, die sich in Agententätigkeiten verwickelt.

Subscribe to RSS - Spy Kids