Stephen Kings Es (2017)

Stephen Kings Es: Bill Skarsgård über den Erfolg von Pennywise

pennywise-szenenbild-es.jpg

Bill Skarsgard als Pennywise in Stephen Kings Es

Bereits im vergangenen Jahr sprach Bill Skarsgård darüber, wie es war, in die Rolle von Pennywise, dem tanzenden Clown, in der Neuinterpretation von Stephen Kings Es zu schlüpfen.

Aktuell ist der Darsteller auf Promotion-Tour zur Serie Castle Rock und sprach mit Collider über den Erfolg seiner Intepretation dieser Rolle. Pennywise entwickelte sich im Zuge des Erfolg von Stephen Kings Es zu einer Art Kultfigur. Das wirkt sich auch auf die Arbeiten an Kapitel 2 aus:

"Ja, das ist schon verrückt. Es ist etwas ungewöhnlich, da jetzt alles anders ist. Als ich die Rolle das erste Mal übernommen habe, wusste niemand, was ich damit anstellen werde, es gab also nur all diese Erwartungen. Ich wusste nicht, ob das klappt oder wie das Publikum darauf reagieren würde.

Das bereitete einigen etwas Sorge. Aber es war auch cool, da ich einfach mein Ding durchgezogen habe und niemand wusste, was das war oder mir vorschreiben konnte, wie ich es machen sollte. Ich sagte mir, dass ich mich von der Darstellung Tim Currys distanzieren und selbst mit einigem bizarren Zeug ankommen würde. Ich habe da eng mit Andy [Muschietti], dem Regisseur, zusammengearbeitet.

Dieses Mal ist es nun so, dass ich - weil der Film zu so einem Phänomen geworden ist - mich selbst umstellen muss. Die Figur ist zum Kult geworden. Pennywise ist zum Star geworden. Man sieht Instagram-Posts mit Leute, die sich so verkleiden oder ihre Kinder zu Halloween als Pennywise verkleiden. Das ist überall. LeBron James war Pennywise. Wie surreal ist das denn?

Das ist nun also zum einem komplett universellen Ding außerhalb des Dings geworden. Das bin nicht ich. Ich kann nicht mal zu mir selbst eine Verbindung herstellen. Und jetzt, da ich es wieder mache, ist das eine ziemlich bizarre Sache. Ich denke nicht, dass ich jemals wirklich so etwas erleben werde. Es ist dieser Zwiespalt zwischen mir, meiner Arbeit und der Figur und der Sache, zu der es geworden ist. Aber es macht Spaß.

Wir hatten eine Leseprobe, und ich habe ein paar Proben gemacht. Ich war überrascht, wie viel von der Figur sofort wieder da war. Ich hatte sofort wieder einen Zugang zu ihm, als wäre es gestern gewesen, dass die letzte Klappe für den ersten Film gefallen ist. Es war einfach alles da. Als ist die Arbeit, die Vorbereitung und das Verstehen der Figur fast intuitiv, was ziemlich cool ist. Es ist sehr ungewöhnlich, aber ich werde so viel Spaß an diesem Ritt haben, wie ich nur kann."

Bei den Dreharbeiten zu Kapitel 1 hielt Skarsgård sich bewusst abseits von den jugendlichen Darstellern des Klub der Verlierer, um so bei den einzelnen Szenen aufrichtige Angstreaktionen zu erzeugen. Für Kapitel 2 hingegen ist dies anders:

"Hinter der Kamera verbringe ich nun auch Zeit mit den erwachsenen Darsteller. Das ist merkwürdig und surreal, da manche von ihnen große Stars sind und jetzt auf einmal bei deiner Sache dabei sind. Sie sind bei etwas dabei, dass Andy, ich und die Kids gemacht haben. Sie werden Teil dieser Band sozusagen. Sie freuen sich sehr, und ich hatte einfach Spaß mit ihnen Zeit zu vebringen. Im Bezug auf die Dreharbeiten wird das eine andere Erfahrung mit den Erwachsenen, aber es wird spaßig werden. Das sind alle ziemlich coole und talentierte Menschen, also denke ich, dass sie viel einbringen werden."

In Kapitel 2 zu Stephen Kings Es übernehmen James McAvoy (X-Men, Split) als Bill Denbrough, Andy Bean (Die Bestimmung - Allegiant) als Stanley Uris, Jessica Chastain (Crimson Peak) als Beverly Marsh, James Ransone (Sinister) als Eddie Kaspbrak, Bill Hader (Saturday Night Live) als Richie Tozier, Jay Ryan (Mary Kills People) als Ben Hanscom sowie Isaiah Mustafa (Shadowhunters) als Mike Hanlon die Rollen als erwachsener Klub der Verlierer. 

Der Kinostart ist für den 06. September 2019 geplant. 

Stephen Kings Es 2: Der Klub der Verlierer ist zurück in Derry

stephen-kings-es-klub-der-verlierer.jpg

Der Klub der Verlierer in Stephen Kings Es

Sämtliche Mitglieder des erwachsenen Klubs der Verlierer haben sich mittlerweile für die Dreharbeiten zu Kapitel 2 von Stephen Kings Es eingefunden. 

Ein Bild, das über den offiziellen Social-Media-Kanäle des Films geteilt wurde, zeigt Andy Bean (Die Bestimmung - Allegiant) als Stanley Uris, Jessica Chastain (Crimson Peak) als Beverly Marsh, James McAvoy (Split) als Bill Denbrough, James Ransone (Sinister) als Eddie Kaspbrak und Bill Hader (Saturday Night Live) als Richie Tozier, Jay Ryan (Mary Kills People) als Ben Hanscom sowie Isaiah Mustafa (Shadowhunters) als Mike Hanlon bei einer Leseprobe. 

Jessica Chastain präsentierte vor wenigen Tagen zudem via Instagram, wie die junge Beverly und die erwachsene Beverly nebeneinander aussehen.

Das Ensemble wird für Kapitel 2 ergänzt von Xavier Dolan (The Death, and Life of John F. Donovan) als Adrian Mellon, Will Beinbrink (The Disappearance of Eleanor Rigby) als Tom Hogan, Teach Grant als erwachsener Henry Bowers, Jess Weixler als Bills Frau Audra sowie Bill Skarsgård als Pennywise.

Andy Muschietti (Mama) inszeniert auch die Fortsetzung zu seinem Erfolg aus dem Jahr 2017 nach einem Drehbuch von Gary Dauberman. Am 18. Juli sollen die Dreharbeiten zu Kapitel 2 starten. Der US-Kinostart ist derzeit für den 6. September 2019 geplant.

DAY 1 #BeverlyMarsh #ITmovie credit @itthemovie2019

Ein Beitrag geteilt von Jessica Chastain (@jessicachastain) am

Stephen Kings Es: Teach Grant ist der erwachsene Henry Bowers in Kapitel 2

pennywise-szenenbild-es.jpg

Bill Skarsgard als Pennywise in Stephen Kings Es

Nachdem der erwachsene Klub der Verlierer vollständig ist, und in der vergangenen Woche Xavier Dolan als Adrian Mellon sowie Will Beinbrink als Tom Rogan angekündigt wurden, wächst auch in dieser Woche einem exklusiven Bericht bei Variety zufolge das Ensemble für Kapitel 2 von Stephen Kings Es an. 

Teach Grant (Altered Carbon) wird die Rolle des erwachsenen Henry Bowers übernehmen. Henry war im Jugendalter der Peiniger des Klubs der Verlierer. In der Neuinterpretation stellte man Henry als Sohn von Officer Bowers dar und wich damit von der Romanvorlage ab. Nicholas Hamilton spielte den jungen Henry, der seinen Vater schließlich mit einem Messer tötete und der Stimme folgte, die ihm auftrug, den Klub der Verlierer zu töten.

Jess Weixler (Good Wife) hingegen ist Bills Ehefrau Audra. Audra ist eine bekannte Schauspielerin und spielt zum Zeitpunkt des Romans die Hauptrolle in einer Verfilmung von Bills Büchern. Den erwachsenen Bill spielt James McAvoy (Split). 

In Kapitel 2 zu Stephen Kings Es übernehmen James McAvoy noch Andy Bean (Die Bestimmung - Allegiant) als Stanley Uris, Jessica Chastain (Crimson Peak) als Beverly Marsh, James Ransone (Sinister) als Eddie Kaspbrak und Bill Hader (Saturday Night Live) als Richie Tozier, Jay Ryan (Mary Kills People) als Ben Hanscom sowie Isaiah Mustafa (Shadowhunters) als Mike Hanlon die Rollen als erwachsener Klub der Verlierer. Bill Skarsgård kehrt als Pennywise zurück.

Andy Muschietti (Mama) inszeniert auch die Fortsetzung zu seinem Erfolg aus dem Jahr 2017 nach einem Drehbuch von Gary Dauberman. Der US-Kinostart ist derzeit für den 6. September 2019 geplant.

Xavier Dolan & Will Beinbrink ergänzen den Cast zu Kapitel 2 von Stephen Kings Es

pennywise-bill-skarsgard.jpg

Bill Skarsgard als Pennywise in Stephen Kings Es

In dieser Woche sind die Dreharbeiten zu Kapitel 2 von Stephen Kings Es gestartet. Die Darstellerriege zum erwachsenen Klub der Verlierer ist vollständig - und seit heute stoßen zwei weitere Darsteller zum Cast.

Xavier Dolan (The Death, and Life of John F. Donovan) wird die Rolle des Adrian Mellon übernehmen. Adrian ist eine Nebenfigur in der Romanvorlage Kings. Der homosexuelle Autor lebt zusammen mit seinem Partner Don Hagarty in Derry; King beschreibt die Stadt als homophobes Umfeld. Das Stadtfest von Derry wird Adrian dann schließlich zum Verhängnis - und Pennywise spielt eine nicht unerhebliche Rolle dabei. In der Erstverfilmung aus dem Jahr 1990 tauchte die Figur des Adrian Mellon nicht auf.

Will Beinbrink (The Disappearance of Eleanor Rigby) hingegen spielt Tom Hogan, den Ehemann von Bev. Im Roman beschreibt King Bevs Mann als einen dominanten Mann, der seine Frau regelmäßig verprügelt, wenn sie sich nicht seinem Willen beugt. In der Erstverfilmung wurde Tom von Michael Ryan verkörpert.

In Kapitel 2 zu Stephen Kings Es übernehmen Andy Bean (Die Bestimmung - Allegiant) als Stanley Uris, Jessica Chastain (Crimson Peak) als Beverly Marsh, James McAvoy (Split) als Bill Denbrough, James Ransone (Sinister) als Eddie Kaspbrak und Bill Hader (Saturday Night Live) als Richie Tozier, Jay Ryan (Mary Kills People) als Ben Hanscom sowie Isaiah Mustafa (Shadowhunters) als Mike Hanlon die Rollen als erwachsener Klub der Verlierer. Bill Skarsgård kehrt als Pennywise zurück.

Andy Muschietti (Mama) inszeniert auch die Fortsetzung zu seinem Erfolg aus dem Jahr 2017 nach einem Drehbuch von Gary Dauberman. Am 18. Juli sollen die Dreharbeiten zu Kapitel 2 starten. Der US-Kinostart ist derzeit für den 6. September 2019 geplant.

Willkommen zurück in Derry! - Produktionsstart zu Kapitel 2 von Stephen Kings Es

bill-skarsgard-pennywise.jpg

Bill Skarsgard als Pennywise

Bill Denbrough ist bekanntlich der Anführer der Klub der Verlierer. In Kapitel 2 zu Stephen Kings Es übernimmt James McAvoy die Rolle des erwachsenen Bill - und lässt es sich auf Instagram nicht nehmen, als Erster gleich einen Eindruck vom Produktionsstart zur Fortsetzung zu geben.

McAvoys erstes Highlight scheint das Catering am Set an Tag 1 der Produktion gewesen zu sein. Er nahm den Käse des französischen Herstellers "La Vache qui rit" zum Anlass für ein Wortspiel zum Thema Derry und dairy, dem englischen Wort für Milchprodukte. 

Jessica Chastain, die Darstellerin der erwachsenen Beverly Marsh, ist hingegen noch auf dem Weg zum Set. Sie teilte in ihrer aktuellen Instagram-Story, dass sie noch im Flugzeug sei. Die Zeit vertreibt sie sich anscheinend passend: Sie liest die Romanvorlage von Stephen King. Die passende Frisur für ihre Rolle hat Chastain bereits. Einer ihrer letzten Instagram-Posts zeigt ihre "Sommerfrisur", wie die Darstellerin sie beschreibt. Passend dazu ergänzte sie den Hashtag #winterfire und bezog sich damit auf das Haiku, das Ben einst für Bev verfasste und ihr Haar darin als Winterfeuer bezeichnete. 

Das Ensemble des erwachsenen Klub der Verlierer wird ergänzt von Jay Ryan als Ben Hanscom, James Ransone als Eddie Kasprak, Bill Hader als Richie Tozier, Andy Bean als Stan Uris sowie Isaiah Mustafa als Mike Hanlon. Bill Skarsgård übernimmt wie Kapitel 1 den Part von Pennywise.

Andy Muschietti kehrt als Regisseur zurück, dass Drehbuch stammt wie bereits zu Kapitel 1 von Gary Dauberman. Der US-Kinostart von Stephen Kings Es ist derzeit für den 6. September 2019 geplant.

Stephen Kings Es: Der erwachsene Klub der Verlierer stellt sich vor

stephen-kings-es-klub-der-verlierer.jpg

Der Klub der Verlierer in Stephen Kings Es


In fast genau einem Monat starten die Dreharbeiten zu Kapitel 2 von Stephen Kings Es. Nachdem es länger ruhig um die Fortsetzung zu Teil 1 war, haben sich mittlerweile alle Darsteller für den erwachsenen Klub der Verlierer gefunden.

James McAvoy (X-Men, Split) ist der ältere Bill Denbrough. Im Roman ist aus Bill ein Autor geworden, der mit der Schauspielerin Audra Philipps verheiratet ist. Bill schreibt Horror-Romane und verarbeitet somit, was er als Kind in Derry erlebt hat. In der Verfilmung aus dem Jahr 1990 war Richard Thomas als erwachsener Bill Denbrough zu sehen.

In die Fußstapfen von Annette O’Tool wird Jessica Chastain (Mama) treten und die erwachsene Beverly Marsh spielen. Aus Beverly ist eine Mode-Designerin geworden, und auch sie ist mittlerweile verheiratet. Allerdings hatte sie bei der Wahl ihres Mannes kein sehr glückliches Händchen - Tom verprügelt Bev regelmäßig.

Die größte Wandlung als Erwachsener hat sicherlich Ben Hanscom gemacht: Aus dem übergewichtigen Jungen ist ein schlanker Mann geworden. Ben ist ein erfolgreicher Architekt, der gegen den Willen seiner Mutter nach einem einschneidenden Erlebnis in der Schule eine radikale Diät gemacht hat. Spielte in der 1990er-Version noch John Ritter diese Rolle, übernimmt nun Jay Ryan (Mary Kills People) diesen Part.

James Ransone (Mosaic) übernimmt die Rolle von Eddie Kasprak. Eddie betreibt einen erfolgreichen Limousinenservice und ist mit Myra verheiratet - einer Frau, die fatal an seine eigene, übermächtige Mutter erinnert. In der Erstverfilmung war Dennis Christopher in dieser Rolle zu sehen.

Bill Hader (Barry) hingegen darf das lose Mundwerk von Richie Tozier im Erwachsenenalter übernehmen. Aus Richie ist ein erfolgreicher Comedian und Radiomoderator geworden, der - im Gegensatz zum jugendlichen Richie - Stimmen perfekt imitieren kann. Harry Anderson spielte diese Rolle noch in der Erstverfilmung.

Den erwachsenen Stan Uris spielt Andy Bean (Die Bestimmung - Allegiant). Dieser ist mit Patricia verheiratet und ein erfolgreicher Buchhalter. Bean tritt die Nachfolge von Richard Masur an.

Als letzter Darsteller wurde Isaiah Mustafa (Shadowhunters) als Mike Hanlon bestätigt. Mike ist der Bibliothekar von Derry, der in der 1990er-Verfilmung von Tim Reid verkörpert wurde. Im Gegensatz zu den anderen Mitgliedern des Klubs der Verlierer hat Mike Derry nicht verlassen und ist beruflich bei Weitem nicht so erfolgreich wie die anderen. Es ist auch Mike, dem auffällt, dass sich der Mordzyklus in Derry zu wiederholen scheint - und die Entscheidung trifft, seine Freunde anzurufen und darüber zu informieren, dass Es (Bill Skarsgård) zurückgekehrt ist.

Andy Muschietti (Mama) inszeniert auch die Fortsetzung zu seinem Erfolg aus dem Jahr 2017 nach einem Drehbuch von Gary Dauberman. Am 18. Juli sollen die Dreharbeiten zu Kapitel 2 starten. Der US-Kinostart ist derzeit für den 6. September 2019 geplant.

Stephen Kings Es: Jay Ryan spielt den erwachsenen Ben Hanscom in Kapitel 2

stephen-kings-es-klub-der-verlierer.jpg

Der Klub der Verlierer in Stephen Kings Es

Der erwachsene Klub der Verlierer für Kapitel 2 zu Stephen Kings Es ist beinah vollständig: Nach Andy Bean (Die Bestimmung - Allegiant) als Stanley Uris, Jessica Chastain (Crimson Peak) als Beverly Marsh, James McAvoy (Split) als Bill Denbrough, James Ransone (Sinister) als Eddie Kaspbrak und Bill Hader (Saturday Night Live) als Richie Tozier stößt nun Jay Ryan als erwachsener Ben Hanscom zum Ensemble. 

Der neuseeländische Darsteller begann wie viele seiner neuseeländischen Kollegen seine Karriere mit Gastrollen in Xena und Young Hercules. Von 2002 bis 2005 war er in der australischen Seifenoper Neighbours zu sehen. Außerdem verkörperte er vier Staffeln lang die Hauptrolle des Vincent Keller in der Mystery-Serie Beauty and the Beast. Aktuell ist er als Ben Wesley in Mary Kills People zu sehen.

Im Sommer starten dann die Dreharbeiten zu Kapitel 2. Die Regie übernimmt erneut Andy Muschietti nach einem Drehbuch von Gary Dauberman, der auch das Buch für Kapitel 1 verantwortlich zeichnete. Bill Skarsgård kehrt in seine Rolle als Pennywise zurück. Ebenso sollen auch die jugendlichen Darsteller des Klubs der Verlierer wieder zu sehen sein.

Der US-Kinostart ist derzeit für den 6. September 2019 geplant. 

Stephen Kings Es - Teil 2: Andy Bean spielt neben James McAvoy und Jessica Chastain

pennywise-bill-skarsgard.jpg

Bill Skarsgard als Pennywise in Stephen Kings Es

Im Sommer starten die Dreharbeiten zu dem zweiten Kapitel von Stephen Kings Es in Toronto und die Besetzungsliste wächst weiter an.

Jüngst wurde Andy Bean (Here and Now, Die Bestimmung - Allegiant) für die Rolle des Stanley Uris verpflichtet. Er stößt damit zu der bereits bestätigten Darstellerriege für die in der Fortsetzung erwachsenden Mitglieder des Clubs der Verlierer: Jessica Chastain (Zero Dark Thirty, Interstellar) als Beverly Marsh, James McAvoy (Split, X-Men: Zukunft ist Vergangenheit) als Bill Denbrough und Bill Hader (Saturday Night Live, Barry) als Richie Tozier. Lediglich die Rollen Mike Hanlon und Ben Hanscom wurden noch nicht besetzt.

Auch die Jungdarsteller des Clubs der Verlierer aus Teil 1 - Jaeden Lieberher, Sophia Lillis, Finn Wolfhard, Jack Dylan Grazer, Wyatt Oleff, Jeremy Ray Taylor und Chosen Jacobs - sollen in der Fortsetzung zu sehen sein. Bill Skarsgard (Hemlock Grove, Deadpool 2) wird erneut Horrorclown Pennywise verkörpern.

Wie beim Vorgänger zeichnet sich das aus Regisseur Andy Muschietti und Drehbuchautor Gary Dauberman bestehende Kreativ-Duo für Kapitel 2 verantwortlich.

Der US-Kinostart von Es - Teil 2 ist für den 6. September 2019 angesetzt.

James McAvoy & Bill Hader im Gespräch für Kapitel 2 von Es, Jessica Chastain bestätigt

bill-skarsgard-pennywise.jpg

Bill Skarsgard als Pennywise

Lange hielt man sich bedeckt, wenn es um Kapitel 2 von Stephen Kings Es ging. Nachdem gestern bekannt wurde, dass die Produktion im Sommer in Toronto starten wird, kocht nun die Gerüchteküche um die Darsteller des Klubs der Verlierer im Erwachsenenalter hoch.

Einem Bericht beim Hollywood Reporter zufolge ist Jessica Chastain bestätigt als erwachsene Beverly Marsh. Bill Hader und James McAvoy sollen in Gesprächen für die Rollen von Richie Tozier und Bill Denbrough sein. Ein Blick auf die Social-Media-Kanäle der Darsteller verrät, dass eine offizielle Bestätigung von James McAvoy nicht mehr lange auf sich warten lassen dürfte.

Den Jessica Chastain teilte ein Bild aus dem Film Das Verschwinden der Eleanor Rigby, das sie gemeinsam mit McAvoy zeigt. Darunter ist ein Bild von Jaeden Lieberher und Sophia Lillis aus Kapitel 1 von Es zu sehen. Chastains Kommentar lautet schlicht: "Stalker". 

McAvoy reagierte auf Chastains Beitrag entsprechend. Er teilte ebenfalls ein Bild aus Das Verschwinden der Eleanor Rigby und kommentierte: 

"Ich möchte gerne bestätigen, dass ich endgültig in Verhandlung stehe, der neue Hairstylist von  zu werden. Ich bin vor einigen Jahren für ihr mobiles Team eingesprungen und kanns nicht abwarten, diesen Feuer-Wuschelkopf zu all den Eröffungen von Einkaufszentren und bezahlten Auftritten bei Kinderpartys zu zähmen. Ich brauchte eine Veränderung in meiner Karriere, und das fühlt sich richtig an."

Er kennzeichnete den Beitrag mit "#it". Damit sollte relativ klar sein, dass McAvoy an der Seite von Chastain in Kapitel 2 zu sehen sein wird.

Die Regie übernimmt erneut Andy Muschietti nach einem Drehbuch von Gary Dauberman, der auch das Buch für Kapitel 1 verantwortlich zeichnete.

Der US-Kinostart für Kapitel 2 von Es ist für den 6. September 2019 angesetzt.

Stephen Kings Es: Dreharbeiten zu Kapitel 2 starten im Sommer

pennywise-szenenbild-es.jpg

Bill Skarsgard als Pennywise in Stephen Kings Es

Die Dreharbeiten zu Kapitel 2 von Stephen Kings Es werden im Juli in Toronto starten. Dies bestätigte Produzent Roy Lee gegenüber Indiewire

Aktuell sei das Drehbuch in den finalen Zügen zur Fertigstellung, und man suche nach geeigneten Drehorten, so Lee. Die Fortsetzung, offiziell Kapitel 2 benannt, kündigte Warner Bros. im vergangenen Jahr bereits kurz nach dem Kinostart von Stephen Kings Es an. Schon zu diesem Zeitpunkt zeichnete sich ab, dass der Film ein Erfolg würde - und einige Rekorde aufstellen würde. Neben dem erfolgreichsten Start eines Horrorfilms mit dem Rating R und dem erfolgreichsten September-Start aller Zeiten, ist Stephen Kings Es mittlerweile der erfolgreichste Horrorfilm aller Zeiten - ohne Inflationsbereinigung allerdings.

Regisseur Andy Muschietti wird auch diesen Teil der Geschichte um Pennywise und den Klub der Verlierer inszenieren. An dem Drehbuch arbeitet Gary Dauberman, der auch schon für Kapitel 1 verantwortlich zeichnete. 

Kapitel 2 macht einen Zeitsprung von 27 Jahren und wird sich im Schwerpunkt um den Klub der Verlierer im Erwachsenenalter drehen. Die Ereignisse in der Verfilmung wurden um 30 Jahre verschoben, sodass die erwachsenen Figuren sich in den 2010er-Jahren mit Pennywise auseinander setzen müssen. Welche Darsteller die Verlierer im Erwachsenenalter darstellen, ist aktuell noch unbekannt.

Allerdings steht das Startdatum für Kapitel 2 bereits fest: Am 6. September 2019 gibt es ein Wiedersehen mit Pennywise in den US-Kinos. 

Pages

Subscribe to RSS - Stephen Kings Es (2017)