The Mandalorian

Disney Gallery: The Mandalorian - Trailer zur Star-Wars-Dokuserie

Kurz nach der Ankündigung von Disney Gallery: The Mandalorian hat der Streaming-Dienst Disney+ nun auch einen ersten Trailer zur Doku-Reihe veröffentlicht. Diese gibt schon einmal einen Vorgeschmack darauf, was die Zuschauer in dem Blick hinter die Kulissen erwartet. Die Serie verspricht eine ausführliche Dokumentation in die Entstehung von The Mandalorian.

Ähnlich wie The Mandalorian wird auch die Dokumentation acht Episoden umfassen. Gezeigt werden soll ein Blick hinter die Kulissen auf die Entstehung der Star-Wars-Serie. Der Startschuss für die Doku fällt am 4. Mai. Wie The Mandalorian setzt Disney+ auch bei Disney Gallery: The Mandalorian auf einen wöchentlichen Ausstrahlungsrhythmus. Zum Start gibt es also erst einmal nur eine Folge zu sehen.

Die Star-Wars-Serie erzählt die Geschichte des titelgebenden Kopfgeldjäger. Diesen führt eines Tages ein Auftrag auf einen abgelegenen Planeten. Hier soll er ein Ziel finden, an dem ehemalige imperiale Getreue interessiert sind. Als er seinen Auftrag schließlich erfüllen kann, muss er feststellen, dass die Aufgabe komplizierter ist, als zunächst angenommen und den Mandalorian vor eine schwierige Entscheidung stellt.

Die 2. Staffel der Serie soll im Herbst ihre Premiere feiern.

Disney Gallery: The Mandalorian | Official Trailer | Disney+

The Mandalorian: Arbeiten an Staffel 3 der Star-Wars-Serie sollen schon begonnen haben

Die Zukunft von The Mandalorian scheint auf absehbare Zeit gesichert. Während die Serie hierzulande kurz vor ihrem Finale der 1. Staffel steht, soll es im Herbst mit neuen Folgen weitergehen. Anschließend ist aber noch nicht Schluss. So berichtet Variety, dass bereits die Arbeiten an einer 3. Staffel begonnen haben.

Dem Artikel zufolge schreibt Serienschöpfer Jon Favreau schon seit einiger Zeit an den neuen Folgen. Zudem wird bereits an Konzeptzeichnungen gearbeitet. Die Zeichenabteilung von Lucasfilm soll seit ein paar Wochen im Vorproduktionsmodus sein. Offiziell bestätigt hat Disney+ die Bestellung einer 3. Staffel bisher aber noch nicht.

Die Star-Wars-Serie erzählt die Geschichte des titelgebenden Kopfgeldjäger (Pedro Pascal). Diesen führt eines Tages ein Auftrag auf einen abgelegenen Planeten. Hier soll er ein Ziel finden, an dem ehemalige imperiale Getreue interessiert sind. Als er seinen Auftrag schließlich erfüllen kann, muss er feststellen, dass die Aufgabe komplizierter ist, als zunächst angenommen und den Mandalorian vor eine schwierige Entscheidung stellt.

In Staffel 2 können sich die Fans Berichten zufolge wohl auf das Realdebüt der beliebten Figur Ahsoka Tano freuen, diese soll von Rosario Dawson gespielt werden. Darüber hinaus stößt auch Alien- und Terminator-Darsteller Michael Biehn zum Cast, der einen weiteren Kopfgeldjäger spielt.

The Mandalorian: Doku zur Star-Wars-Serie startet im Mai bei Disney+

Seit dem Start von Disney+ in Deutschland gibt es auch hierzulande die neu Star-Wars-Serie The Mandalorian zu sehen. Aktuell sind fünf von acht Episoden der ersten Staffel verfügbar, am morgigen Freitag geht es mit der sechsten Folge weiter. Für alle, die nicht genug von Mando und Baby Yoda bekommen können, hat Disney+ nun gute Nachrichten. Mit Disney Gallery: The Mandalorian wurde eine neue Doku-Serie angekündigt, die einen Blick auf die Entstehnung der Hit-Serie werfen wird.

Ähnlich wie The Mandalorian wird auch die Dokumentation acht Episoden umfassen. Gezeigt werden soll ein Blick hinter die Kulissen auf die Entstehung der Star-Wars-Serie. Der Startschuss für die Doku fällt am 4. Mai. Wie The Mandalorian setzt Disney+ auch bei Disney Gallery: The Mandalorian auf einen wöchentlichen Ausstrahlungsrhythmus. Zum Start gibt es also erst einmal nur eine Folge zu sehen.

Die Star-Wars-Serie erzählt die Geschichte des titelgebenden Kopfgeldjäger. Diesen führt eines Tages ein Auftrag auf einen abgelegenen Planeten. Hier soll er ein Ziel finden, an dem ehemalige imperiale Getreue interessiert sind. Als er seinen Auftrag schließlich erfüllen kann, muss er feststellen, dass die Aufgabe komplizierter ist, als zunächst angenommen und den Mandalorian vor eine schwierige Entscheidung stellt.

Die 2. Staffel der Serie soll im Herbst ihre Premiere feiern.

The Mandalorian: Gerücht über Auftritt von Jamie Lee Curtis in Staffel 2

Die 2. Staffel von The Mandalorian könnte einen weiteren bekannten Neuzugang bekommen haben. So vermeldet MakingStarWars.net, dass Darstellerin Jamie Lee Curtis (Halloween, Knives Out) am Set gesehen wurde. Curtis könnte zwar auch nur zu Besuch gewesen sein, die Tatsache, dass sie allerdings mehrfach da war, spricht dafür, dass es sich durchaus auch um einen Auftritt handeln könnte. Offiziell hat Lucasfilm bisher noch keine neuen Darsteller enthüllt.

Die Star-Wars-Serie erzählt die Geschichte des titelgebenden Kopfgeldjäger. Diesen führt eines Tages ein Auftrag auf einen abgelegenen Planeten. Hier soll er ein Ziel finden, an dem ehemalige imperiale Getreue interessiert sind. Als er seinen Auftrag schließlich erfüllen kann, muss er feststellen, dass die Aufgabe komplizierter ist, als zunächst angenommen und den Mandalorian vor eine schwierige Entscheidung stellt.

In Staffel 2 können sich die Fans Berichten zufolge wohl auf das Realdebüt der beliebten Figur Ahsoka Tano freuen, diese soll von Rosario Dawson gespielt werden. Darüber hinaus stößt auch Alien- und Terminator-Darsteller Michael Biehn zum Cast, der einen weiteren Kopfgeldjäger spielt.

The Mandalorian ist bei Disney+ zu sehen. Aktuell veröffentlicht der Streaming-Dienst jeden Freitag eine neue Episode der 1. Staffel. Die neuen Folgen der Star-Wars-Serie sollen wohl im Herbst ihre Premiere feiern.

The Mandalorian: Bill Burr in Staffel 2 der Star-Wars-Serie wieder dabei

In der 2. Staffel von The Mandalorian wird es ein Wiedersehen mit Bill Burr geben. Wie Deadline berichtet, nimmt der Stand-up-Comedian seine Rolle Mayfield wieder auf. Burr hatte Mayfield zum ersten Mal in Staffel 1 gespielt. Bei der Figur handelt es sich um einen ehemaligen imperialen Scharfschützen, der nun als Söldner arbeitet. Neben Burr sollen in Staffel 2 auch Gina Carano und Carl Weathers wieder auftreten.

Die Star-Wars-Serie erzählt die Geschichte des titelgebenden Kopfgeldjäger. Diesen führt eines Tages ein Auftrag auf einen abgelegenen Planeten. Hier soll er ein Ziel finden, an dem ehemalige imperiale Getreue interessiert sind. Als er seinen Auftrag schließlich erfüllen kann, muss er feststellen, dass die Aufgabe komplizierter ist, als zunächst angenommen und den Mandalorian vor eine schwierige Entscheidung stellt.

In Staffel 2 können sich die Fans wohl auf das Realdebüt der beliebten Figur Ahsoka Tano, diese soll von Rosario Dawson gespielt werden. Darüber hinaus stößt auch Alien- und Terminator-Darsteller Michael Biehn zum Cast, der einen weiteren Kopfgeldjäger spielt.

The Mandalorian ist bei Disney+ zu sehen. Aktuell veröffentlicht der Streaming-Dienst jeden Freitag eine neue Episode der 1. Staffel. Die neuen Folgen der Star-Wars-Serie sollen wohl im Herbst ihre Premiere feiern.

The Mandalorian: Michael Biehn soll in der 2. Staffel mitspielen

Schauspieler Michael Biehn wurde für die 2. Staffel der Star-Wars-Realserie The Manalorian besetzt. Diese News folgt einer Reihe von Meldungen, welche Rosario Dawson als Darstellerin und Robert Rodriguez als Regisseur für die Fortsetzung der beliebten Star-Wars-Realserie ankündigten. Bisher ist noch nicht viel über Michael Biehns Rolle bekannt, außer dass er einen Kopfgeldjäger aus Mandos Vergangenheit spielt. 

Biehn ist vor allem aus seinen Rollen in den James-Cameron-Filmen Terminator, Aliens - Die Rückkehr und Abyss - Abgrund des Todes bekannt. Er konnte aber auch Rollen im Western Tombstone und im Actionfilm The Rock - Fels der Entscheidung ergattern. Auch wenn Biehn anschließend in zahlreichen Filmen und Serien auftrat, ist es mittlerweile eher still um den Schauspieler geworden. The Mandalorian stellt eine der prominenteren Rollen in der letzten Zeit dar. 

Die 2. Staffel von The Mandalorian soll im Oktober 2020 starten. Ob sich dieser Start aufgrund der aktuellen Corona-Krise noch verzögern wird, ist bisher nicht bekannt.

The Mandalorian: Robert Rodriguez soll in Staffel 2 als Regisseur aktiv sein

Regisseur Robert Rodriguez soll bei einer Episode der 2. Staffel der Star-Wars-Realserie The Mandalorian als Regisseur aktiv gewesen sein. Schon vor geraumer Zeit ging ein Gerücht um, dass der Rodriguez und sogar James Mangold (Le Mans 66 - Gegen jede Chance, Logan: The Wolverine) jeweils eine Episode übernehmen könnten. Mangold hat dieses Gerücht direkt verneint. Rodriguez schwieg sich allerdings aus. Mittlerweile wurde das Rodriguez-Gerücht allerdings bestätigt. Ob er letztendlich nur eine oder sogar mehrere Folgen inszeniert hat, ist bisher noch nicht bekannt. 

Jon Favreau, ausführender Produzent von The Mandalorian und Rodriguez sind schon seit einer ganzen Weile befreundet. Beide haben als Independent-Regisseure begonnen und sind in den Blockbuster-Olymp aufgestiegen.

Insbesondere Rodriguez wurde als Selfmade-Regisseur bekannt: Nach einigen Kurzfilmen feierte er mit El Mariachi seinen ersten großen Erfolg, den er später mit den höher budgetierten Filmen Desperado und Irgendwann in Mexiko fortsetzte. Zu seinen weiteren Erfolgen gehören die blutige Kollaborationen mit Quentin Tarantino namens From Dusk Till Dawn und Planet Terror, der Teenie-Horror The Faculty sowie die Spy-Kids- und Machete-Reihe. Auch die Comic-Verfilmung Sin City erregte insbesondere wegen ihrer kreativen visuellen Gestaltung viel Aufmerksamkeit. Letztes Jahr veröffentlichte Rodgriuez den von James Cameron produzierten Alita: Battle Angel.     

Die 2. Staffel von The Mandalorian soll im Oktober 2020 starten. Ob sich dieser Start aufgrund der aktuellen Corona-Krise noch verzögern wird, ist bisher nicht bekannt.     

 

The Mandalorian: Rosario Dawson soll Ahsoka Tano in Staffel 2 spielen

Schauspielerin Rosario Dawson soll in der 2. Staffel von The Mandalorian auftreten. Sie soll angeblich die Rolle der beliebten Figur Ahsoka Tano spielen, die bisher nur in den beiden Animationsserien Star Wars: The Clone Wars und Star Wars: Rebels in Erscheinung getreten ist. Rosario Dawson würde in der Serie selbstverständlich die reale Version des ehemaligen Jedi-Padawans verkörpern.

Die Webseite Slashfilm hat von zwei voneinander unabhängigen Quellen erfahren, dass Dawson die Rolle übernehmen soll. Allerdings haben weder Lucasfilm noch Rosario Dawsons Vertreter diese Nachricht bisher bestätigt. 

Der Produzent, Autor und Regisseur der Serie The Mandalorian Dave Filoni hat die Figur Ahsoka Tano einst zusammen mit George Lucas für The Clone Wars als eine Art Ausgleich zu ihrem Jedi-Meister Anakin Skywalker kreiert. Im Laufe der Serie hat Ahsoka an Komplexität hinzugewonnen und wuchs zu einem Fan-Liebling heran. In den Animationsserien wird die Rolle von Schauspielerin Ashley Eckstein gesprochen. Mittlerweile hat Ahsoka ihr eigenes Videospiel, ihren eigenen Roman und gehört sogar zu den Stimmen, die Rey in Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers hören konnte. 

Wann und wie sie in der ersten Star-Wars-Realserie auftreten könnte, ist bisher noch nicht bekannt.   

 

The Mandalorian: Wöchentliches Veröffentlichungsmodell der Star-Wars-Serie auch in Deutschland

Disney+ hält auch zu seinem europäischen Start am wöchentlichen Veröffentlichungsmodell seiner Eigenproduktionen fest. Dies bestätigte der Streaming-Anbieter kürzlich. Entsprechend wird die neue Star-Wars-Serie The Mandalorian am 24. März nicht komplett erscheinen, obwohl die 1. Staffel in Ländern wie den USA und den Niederlanden schon vollständig verfügbar ist.

Stattdessen gibt es zum Start zunächst einmal zwei Episoden, die dritte erscheint am Freitag, den 27. März. Anschließend wird Disney+ jeden weiteren Freitag eine neue Folge veröffentlichen. Insgesamt umfasst die 1. Staffel von The Mandalorian acht Episoden.

Die Star-Wars-Serie erzählt die Geschichte des titelgebenden Kopfgeldjäger. Diesen führt eines Tages ein Auftrag auf einen abgelegenen Planeten. Hier soll er ein Ziel finden, an dem ehemalige imperiale Getreue interessiert sind. Als er seinen Auftrag schließlich erfüllen kann, muss er feststellen, dass die Aufgabe komplizierter ist, als zunächst angenommen und den Mandalorian vor eine schwierige Entscheidung stellt.

Als Vorgeschmack auf die Serie wird die Premierenfolge von The Mandalorian in Deutschland am 22. März um 20.15 Uhr bei ProSieben gezeigt. Die 2. Staffel ist für den Herbst geplant.

The Mandalorian: ProSieben zeigt die Pilotfolge der Star-Wars-Serie vorab

Disney+ startet am 24. März in Deutschland. Für viele Star-Wars-Fans wird die Serie The Mandalorian ein Grund sein, den neuen Streamingdienst zu abonnieren. Für unentschlossene Zuschauer hat Disney nun eine Vereinbarung mit dem TV-Sender ProSieben getroffen.

Bereits am 22. März gibt es dort einen Star-Wars-Tag. Zur Hauptsendezeit um 20.15 Uhr wird dann die erste Folge von The Mandalorian ausgestrahlt. Im Anschluss um 20.50 Uhr steht dann die TV-Premiere von Star Wars: Die letzten Jedi auf dem Programm – denn alle weiteren Folgen der Star Wars-Serie bleiben den zahlenden Abonnenten von Disney+ vorbehalten.

The Mandalorian erzählt die Geschichte des titelgebenden Kopfgeldjägers. Diesen führt eines Tages ein Auftrag auf einen abgelegenen Planeten. Hier soll er ein Ziel finden, an dem ehemalige imperiale Getreue interessiert sind. Als er seinen Auftrag schließlich erfüllen kann, muss er feststellen, dass die Aufgabe komplizierter ist, als zunächst angenommen und den Mandalorian vor eine schwierige Entscheidung stellt.

In den Hauptrollen sind Pedro Pascal, Carl Weathers, Gina Carano, Giancarlo Esposito, Omid Abtahi und Werner Herzog zu sehen. Für die kreative Ausrichtung ist Showrunner Jon Favreau zuständig. Im Oktober soll bei Disney+ bereits die zweite Staffel von The Mandalorian starten.

Pages

Subscribe to RSS - The Mandalorian